+
Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ( CSU).

Guttenberg: Schlimmste Rezession vorbei

Berlin - Nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat Deutschland die schlimmste Phase der Rezession hinter sich.

“Die Stabilisierung der deutschen Wirtschaft im zweiten Quartal ist noch etwas günstiger ausgefallen, als wir erwartet haben“, sagte Guttenberg am Donnerstag in Berlin. Die Zahlen seien ermutigend: “Sie belegen, dass der stärkste Einbruch der Wirtschaftsleistung hinter uns liegen dürfte.“

Die Konjunkturprogramme der Bundesregierung zeigten Wirkung, so dass nun eine nachhaltige konjunkturelle Erholung möglich sei. “Allerdings gibt es keinen Anlass zur Euphorie, denn es ist noch ein weiter Weg bis unsere Wirtschaft das Vorjahresniveau erreicht“, sagte Guttenberg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogeriemarkt dm nimmt umstrittenes Produkt neu ins Sortiment auf
Der Drogeriemarkt dm nimmt ein neues Produkt in sein Sortiment auf. Doch das Produkt ist nicht unumstritten. Daher gibt es nun Kritik. 
Drogeriemarkt dm nimmt umstrittenes Produkt neu ins Sortiment auf
Pharmahersteller ruft Blutdrucksenker wegen potentiellem Krebsrisiko zurück
Wegen einer Verunreinigung mit einem möglicherweise krebserregenden Stoff ruft der Münchner Pharmahersteller Aurobindo einen Blutdrucksenker zurück.
Pharmahersteller ruft Blutdrucksenker wegen potentiellem Krebsrisiko zurück
Mitgründer der Dating-App Tinder reichen Milliardenklage gegen Mutterkonzern ein
Mitbegründer der Dating-App Tinder haben eine Milliardenklage gegen den Mutterkonzern eingereicht - das ist der Grund. 
Mitgründer der Dating-App Tinder reichen Milliardenklage gegen Mutterkonzern ein
Dax tritt auf der Stelle
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Dienstag stabilisiert und unverändert geschlossen. Der deutsche Leitindex ging bei 12.358,87 Punkten aus dem Handel, nachdem …
Dax tritt auf der Stelle

Kommentare