Bericht: Hacker-Angriff auf Emissionshandel

Hamburg - Daten-Diebe haben sich in das amtlichen Register für den Emissionshandel eingehackt, Verschmutzungsrechte gestohlen und diese weiterverkauft.

Ein groß angelegter Datendiebstahl hat nach einem Medien-Bericht die amtlichen Register für den Emissionshandel in halb Europa lahmgelegt. Nach Informationen der “Financial Times Deutschland“ (Mittwoch) überarbeiten die betroffenen Behörden derzeit ihre Sicherheitssysteme, nachdem Hacker am vergangenen Donnerstag die Zugangsdaten zahlreicher Unternehmen erbeuteten. Die Hacker hätten so Verschmutzungsrechte gestohlen und sie weiterverkauft. Das Bundeskriminalamt sei eingeschaltet.

Den Rechtehandel über Broker oder die Energiebörse EEX habe der Hackerangriff zwar nicht beeinträchtigt. Die dabei notwendigen Eintragungen in amtliche Datenbanken seien aber derzeit nicht möglich. Die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) in Potsdam habe am Freitag den Betrieb eingestellt. Dabei bleibe es mindestens für den Rest dieser Woche, sagte eine Sprecherin der Zeitung.

Am Dienstag waren nach dem Bericht auch Schwesterbehörden in Belgien, Dänemark, Spanien, Ungarn, Italien, Griechenland, Rumänien und Bulgarien geschlossen. Die laufenden Transaktionen sollen später in die Register nachgetragen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare