+
Alle Signale auf Stop: Die Opel-Händler wollen sich nicht mehr an dem Unternehmen beteiligen.

Händler wollen sich nicht mehr an Opel beteiligen

Berlin - Die Opel-Händler wollen sich nicht mehr an dem Unternehmen beteiligen. Der Vizepräsident des Verbandes Europäische Opelhändler, Albert Still, sagte in einem Interview: “Das Thema ist vom Tisch.“

„Es wird weder eine Beteiligung der Händler an Opel noch einen finanziellen Beitrag geben“, sagte Still der Tageszeitung “Die Welt“.

Die europäischen Händler hatten im Mai erklärt, sich mit einem 400 Millionen bis 500 Millionen Euro schweren Fonds eine Minderheitsbeteiligung an der General-Motors-Tochter sichern zu wollen. Still sagte der Zeitung laut Vorabmeldung, durch den geplatzten Verkauf von Opel an Manga habe sich die Situation geändert.

“Es besteht keine Grundlage mehr für ein Engagement der Händler.“ Für sie wäre Magna der Wunschpartner gewesen. “Aber die Händler sind froh, dass das Tauziehen ein Ende hat. Wir haben Jahrzehnte mit GM gelebt und werden das weiter tun“, sagte der Euroda-Vizepräsident.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauindustrie verzeichnet stärkstes Neugeschäft seit 1995
Wiesbaden (dpa) - Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom bescheren der Bauindustrie weiter prall gefüllte Auftragsbücher. Im März wuchs das Ordervolumen im …
Bauindustrie verzeichnet stärkstes Neugeschäft seit 1995
Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Zweifel an der Reformfähigkeit, sinkende Devisenreserven und vor allem das Schuldenrisiko: Die Ratingexperten von Moody's nennen viele Gründe, warum sie Chinas Bonität …
Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Deutscher Aktienmarkt tritt auf der Stelle
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Mittwoch erneut wenig von der Stelle bewegt. Damit knüpfte der deutsche Leitindex an seine zuletzt lustlose Entwicklung an.
Deutscher Aktienmarkt tritt auf der Stelle
Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern
Die Wirtschaft boomt, der Arbeitsmarkt brummt: Den Verbrauchern in Deutschland macht das Lust aufs Kaufen - trotz politischer Umwälzungen und Terror.
Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern

Kommentare