+
Alle Signale auf Stop: Die Opel-Händler wollen sich nicht mehr an dem Unternehmen beteiligen.

Händler wollen sich nicht mehr an Opel beteiligen

Berlin - Die Opel-Händler wollen sich nicht mehr an dem Unternehmen beteiligen. Der Vizepräsident des Verbandes Europäische Opelhändler, Albert Still, sagte in einem Interview: “Das Thema ist vom Tisch.“

„Es wird weder eine Beteiligung der Händler an Opel noch einen finanziellen Beitrag geben“, sagte Still der Tageszeitung “Die Welt“.

Die europäischen Händler hatten im Mai erklärt, sich mit einem 400 Millionen bis 500 Millionen Euro schweren Fonds eine Minderheitsbeteiligung an der General-Motors-Tochter sichern zu wollen. Still sagte der Zeitung laut Vorabmeldung, durch den geplatzten Verkauf von Opel an Manga habe sich die Situation geändert.

“Es besteht keine Grundlage mehr für ein Engagement der Händler.“ Für sie wäre Magna der Wunschpartner gewesen. “Aber die Händler sind froh, dass das Tauziehen ein Ende hat. Wir haben Jahrzehnte mit GM gelebt und werden das weiter tun“, sagte der Euroda-Vizepräsident.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern.
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Dienstag seine zu Wochenbeginn verbuchten Verluste wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex schloss 0,83 Prozent höher bei …
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare