+
Ein Arbeiter trifft letzte Vorbereitungen vor Beginn des 40. Weltwirtschaftsforums in Davos (Schweiz).

Haiti und Reform des Finanzsystems wichtige Themen in Davos

Davos - Die Erdbebenkatastrophe in Haiti und die Folgen der Finanzmarktkrise dominieren die Tagesordnung des 40. Weltwirtschaftsforums, das am Mittwoch in Davos (Schweiz) beginnt.

Unter dem Motto “Den Zustand der Welt verbessern: überdenken, umgestalten, erneuern“ kommen in dem Schweizer Kurort rund 2.500 Spitzenkräfte aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aus über 90 Ländern zusammen. Zu dem fünftägigen Treffen werden unter anderem der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy und Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann erwartet. Für Samstag haben Globalisierungsgegner eine Demonstration gegen das Treffen in Basel angekündigt.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair: Rasche Verhandlung mit Piloten
Rom/Berlin (dpa) - Der irische Billigflieger Ryanair will noch vor Weihnachten mit Pilotengewerkschaften über die Arbeitsbedingungen sprechen, um drohende Streiks rund …
Ryanair: Rasche Verhandlung mit Piloten
BER-Aufsichtsratschef: Kein Plan B für Flughafen-Eröffnung
Berlin (dpa) - Nach der Bekanntgabe des neuen Eröffnungstermins für den Hauptstadtflughafen BER im Herbst 2020 lehnt Chefaufseher Rainer Bretschneider alternative …
BER-Aufsichtsratschef: Kein Plan B für Flughafen-Eröffnung
Fuhrparkmanager: Dieselautos nicht so leicht zu ersetzen
Besonders gewerbliche Kunden kaufen nach wie vor Diesel-Fahrzeuge. Fuhrparkmanager spielen dabei eine wichtige Rolle - und sagen klar, dass sie auf den Diesel nicht …
Fuhrparkmanager: Dieselautos nicht so leicht zu ersetzen
Besseres Wetter: ICE-Züge der Bahn fahren wieder planmäßig
Die ICE-Züge der Bahn fahren nur kurze Zeit etwas langsamer als sonst. Dann hebt der Konzern die Anweisung an seine Lokführer auf, weil das Wetter doch nicht so schlecht …
Besseres Wetter: ICE-Züge der Bahn fahren wieder planmäßig

Kommentare