+
Über dem Hamburger Hafen geht die Sonne auf. Im Hintergrund ist die Köhlbrandbrücke zu sehen. Foto: Daniel Reinhardt

Hafenwirtschaft

Leichtes Umschlagplus für den Hamburger Hafen

Hamburg (dpa) - Der Hamburger Hafen hat dank eines starken Schlussquartals das Jahr 2016 mit einem leichten Umsatzplus abgeschlossen. Der gesamte Güterumschlag des Hafens erhöhte sich um 0,3 Prozent auf 138,2 Millionen Tonnen, wie die Marketing-Gesellschaft des Hafens mitteilte.

Der wichtige Containerumschlag erhöhte sich um 1,0 Prozent auf 8,9 Millionen Standardcontainer (TEU).

Damit bleibt der Hafen allerdings noch deutlich hinter seinen Höchstzahlen von knapp 10 Millionen TEU zurück. Die Konkurrenten Rotterdam (plus 1,2 Prozent) und Antwerpen (plus 4,0 Prozent) legten stärker zu, die bremischen Häfen dagegen verloren 1,0 Prozent im Containerumschlag.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax verliert Kampf um die Marke von 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um die Marke von 13 000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Bis 2022: VW steckt 34 Milliarden Euro in Elektroautos
Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern will mit Milliardeninvestitionen in die E-M-Mobilität den tiefgreifenden Wandel der ganzen Branche bewältigen.
Bis 2022: VW steckt 34 Milliarden Euro in Elektroautos

Kommentare