+
Beim Weihnachtsgeschäft 2017 haben die Händler noch kein Grund zum Jubeln. Foto: Friso Gentsch

Durchhänger

Handel hofft auf Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft

Berlin (dpa) - Die deutschen Einzelhändler hoffen auf einen Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft. "Wenn das Wetter mitspielt (...) wäre das optimal.

Dann könnte es in den Geschäften noch einmal richtig brummen", sagte Präsident des Einzelhandelsverbandes HDE, Josef Sanktjohanser, der "Wirtschaftswoche". Das Weihnachtsgeschäft sei gut angelaufen. In der vergangenen Woche habe es dann aber einen Durchhänger gegeben.

Er gehe weiter von einem Umsatzwachstum von rund drei Prozent auf 94,5 Milliarden Euro im diesjährigen Weihnachtsgeschäft aus, sagte der HDE-Präsident.

Wachstumstreiber sei das Online-Geschäft. Der Online-Handel steuere mit zweistelligen Wachstumsraten auf Rekorde im Weihnachtsgeschäft und Gesamtjahr zu.

Sanktjohanser bekräftigte die Forderung nach bundesweit einheitlichen Regelungen bei verkaufsoffenen Sonntagen. "Wir möchten, dass Einzelhändler die Möglichkeit erhalten, an sechs bis acht Sonntagen im Jahr ihre Geschäfte zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr zu öffnen", sagte er.

"Wir brauchen bundesweit einheitliche, rechtssichere und vor allem einfachere Regelungen, damit der gegenwärtige Flickenteppich beseitigt wird."

Bericht Wirtschaftswoche

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat sich auf einen Entwurf für die Haushaltsplanung für das kommende Jahr geeinigt. Das Kabinett stimmte den Plänen am Montagabend …
Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Am Freitag hat sich wohl so mancher McDonald‘s-Kunde gewundert - sofern er denn genau hingesehen hat. In einer Münchner Filiale stand nämlich jemand ganz besonderes …
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Bloß nicht auffallen, lautete lange die Devise des Autobauers Opel im Diesel-Skandal. In der Sanierung haben die Rüsselsheimer eigentlich genug mit sich selbst zu tun. …
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche hat sich der Dax am Montag vorwärts bewegt. Der Leitindex fiel mit 11.459 Punkten zunächst auf den tiefsten …
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg

Kommentare