+

Steigerung zum Vorjahr

Im Handwerk noch tausende Lehrstellen offen

München - Im Vergleich zum Vorjahr sind zwei Prozent mehr Ausbildungsverträge abgeschlossen worden. Trotzdem sind weiterhin noch mehrere tausend Stellen frei.

Einen Monat vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind im bayerischen Handwerk noch mehrere tausend Lehrstellen frei. Verbandspräsident Georg Schlagbauer sagte am Montag, bis Ende Juli seien gut 16 000 Ausbildungsverträge abgeschlossen worden - zwei Prozent mehr als Ende Juli des vergangenen Jahres. Aber quer durch alle Branchen seien noch jede Menge Ausbildungsplätze offen. Rund 4700 Ausbildungsplätze konnten im vergangenen Jahr nicht besetzt werden. Das bayerische Handwerk bildet gegenwärtig rund 72 000 Lehrlinge aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare