+
Das Handwerk profitiert von der starken wirtschaflichen Situation im ganzen Land. Foto: Sebastian Gollnow

Zahl der Beschäftigten steigt

Handwerk profitiert von Konjunkturaufschwung und Bauboom

Frankfurt/Main (dpa) -Die gute Konjunktur und der Bauboom bringen Deutschlands Handwerkern steigende Umsätze. Im dritten Quartal 2017 legten die Erlöse im zulassungspflichtigen Handwerk gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Das stärkste Plus erzielten die Handwerke für den gewerblichen Bedarf (plus 6,4 Prozent). Dazu gehören unter anderem der Metallbau und die Feinwerkmechanik. Die Umsätze im Bauhauptgewerbe stiegen um 5,2 Prozent. Am geringsten fiel der Zuwachs in den Handwerken für den privaten Bedarf aus (plus 0,7 Prozent). Zu dieser Gruppe zählt die Statistik vor allem Friseure.

Auch die Zahl der Beschäftigten stieg. Ende September waren 0,1 Prozent mehr Menschen im Handwerk tätig als im Vorjahreszeitaum. Am stärksten legte die Zahl der Mitarbeiter im Kraftfahrzeuggewerbe (plus 1,0 Prozent) zu. Aktuelle absolute Daten für das Handwerk konnte das Bundesamt auf Nachfrage nicht nennen. 2015 waren es den Angaben zufolge insgesamt mehr als 4 Millionen Beschäftigte.

Mitteilung Bundesamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde
Frankfurt/Main (dpa) - Die Marke von 11.000 Punkten bleibt für den Dax eine hohe Hürde. Nach leichten Gewinnen zur Wochenmitte gab der deutsche Leitindex am Donnerstag …
Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Einkaufen mit Kindern stellt viele Menschen vor eine echte Belastungsprobe. Eine Frau ist ziemlich frustriert deswegen und berichtet, wie bei ihr ein typischer …
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Vorbehalte gegenüber Elektroautos sind immer noch groß
Der jüngste Report der Automobilwirtschaft zeigt: Noch immer sind die Bedenken erheblich, sich ein Elektroauto anzuschaffen. Die Preise für Gebrauchtwagen sind 2018 nach …
Vorbehalte gegenüber Elektroautos sind immer noch groß
Aldi Süd: Kunde erhebt schwere Vorwürfe - er beobachtete Vorfall an der Kasse
Ein Kunde beobachtet bei Aldi eine seltsame Szene an der Kasse. Das schildert er anschließend dem Discounter, der eine Reaktion darauf schickt.
Aldi Süd: Kunde erhebt schwere Vorwürfe - er beobachtete Vorfall an der Kasse

Kommentare