+
Das Handwerk profitiert von der starken wirtschaflichen Situation im ganzen Land. Foto: Sebastian Gollnow

Zahl der Beschäftigten steigt

Handwerk profitiert von Konjunkturaufschwung und Bauboom

Frankfurt/Main (dpa) -Die gute Konjunktur und der Bauboom bringen Deutschlands Handwerkern steigende Umsätze. Im dritten Quartal 2017 legten die Erlöse im zulassungspflichtigen Handwerk gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Das stärkste Plus erzielten die Handwerke für den gewerblichen Bedarf (plus 6,4 Prozent). Dazu gehören unter anderem der Metallbau und die Feinwerkmechanik. Die Umsätze im Bauhauptgewerbe stiegen um 5,2 Prozent. Am geringsten fiel der Zuwachs in den Handwerken für den privaten Bedarf aus (plus 0,7 Prozent). Zu dieser Gruppe zählt die Statistik vor allem Friseure.

Auch die Zahl der Beschäftigten stieg. Ende September waren 0,1 Prozent mehr Menschen im Handwerk tätig als im Vorjahreszeitaum. Am stärksten legte die Zahl der Mitarbeiter im Kraftfahrzeuggewerbe (plus 1,0 Prozent) zu. Aktuelle absolute Daten für das Handwerk konnte das Bundesamt auf Nachfrage nicht nennen. 2015 waren es den Angaben zufolge insgesamt mehr als 4 Millionen Beschäftigte.

Mitteilung Bundesamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Autounfälle sind immer ärgerlich, auch wenn sie glimpflich ausgehen. Und ganz grundsätzlichen Ärger darum gibt es nun auch zwischen Versicherungen und Autoherstellern.
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Rastatt/Berlin (dpa) - Der Einbruch der Bahn-Tunnelbaustelle in Rastatt und die folgende Sperrung der Rheintalbahn haben nach einer Studie einen volkswirtschaftlichen …
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden
In vielen deutschen Städten werden hohe Stickstoffdioxidwerte gemessen. Doch sind die Werte korrekt? Die EU sagt: ja. Die Verkehrsminister wollen die Messungen …
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden

Kommentare