+
Für das deutsche Handwerk sagen Experten nach starkem Umsatzrückgang 2009 eine Phase der Erholung voraus.

Handwerk sieht nach Umsatzrückgang Erholung

München - Das deutsche Handwerk hofft nach einem deutlichen Umsatzrückgang im vergangenen Jahr auf eine Erholung. Demnächst präsentiert sich die Branche auf der Intenationalen Handwerksmesse.

In diesem Jahr dürften die Umsätze noch um ein Prozent zurückgehen - nach einem Minus von 3,5 Prozent im Jahr 2009, sagte der Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Holger Schwannecke, am Freitag. “Die Grundstimmung ist positiv.“

Vor allem industrieabhängige Zulieferer rechneten zumindest mit einem leichten Aufschwung. Die Zahl der Beschäftigten im Handwerk soll bei rund 4,8 Millionen stabil bleiben. Von Mittwoch (3. März) an trifft sich die Branche zur Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Der Hering gehört zu den beliebtesten Speisefischen hierzulande. Doch Wissenschaftler warnen: Die Bestände in der Ostsee könnten wegen der Wassererwärmung drastisch …
Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Rom (dpa) - Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als …
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen

Kommentare