Hartz-IV-Empfänger: Rekord an Sanktionen 

Berlin - Die Bundesagentur für Arbeit rechnet in diesem Jahr mit einer Rekordzahl von Langzeitarbeitslosen und Hartz-IV-Empfängern, die empfindliche Kürzungen ihrer staatlichen Zuwendungen hinnehmen müssen.

Der florierende Arbeitsmarkt habe dazu geführt, dass Langzeitarbeitslosen häufiger als sonst eine Stelle angeboten wurde, schreibt das Nachrichtenmagazin “Focus“. In zahlreichen Fällen seien diese aber nicht zum Vorstellungsgespräch erschienen und hätten sich auch nicht krankgemeldet.

“Die Zahl der Sanktionen betrug von Januar bis April fast 300 000, und damit gut 50 000 mehr als im Vergleichszeitraum 2010“, sagte der Chef der Bundesagentur, Frank-Jürgen Weise, dem Nachrichtenmagazin. Er rechne damit, dass die Zahl bis Jahresende auf 900 000 steigen werde.

Weise betonte, es sei nicht Ziel der Bundesagentur, Menschen in Dauerarbeitslosigkeit zu bestrafen: “Die Fälle treten ein, wenn Leistungsempfänger eine zumutbare Arbeit ablehnen oder gesetzlichen Auflagen nicht nachkommen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Köln - Zur Karneval und Fasching stellt dm dieses Jahr etwas neues ins Regal. Die Kunden sind empört. ProSieben zeigt im Video die Reaktionen.
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Berlin - Es lag lange in der Luft, dennoch ist jetzt, wo es ausgesprochen ist, der Unmut groß: Der neue Hauptstadtflughafen geht auch dieses Jahr nicht in Betrieb. Nun …
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Innogy-Chef erwartet baldigen Durchbruch bei Elektroautos
Als Chef eines der größten deutschen Energiekonzerne ist Peter Terium am Thema Elektroautos nah dran. Für E-Autos könnte bald der Durchbruch kommen, was Terium mit zwei …
Innogy-Chef erwartet baldigen Durchbruch bei Elektroautos

Kommentare