Unwetterwarnung für München und das Umland 

Unwetterwarnung für München und das Umland 

"Hartz-IV-Erhöhung beeinflusst Konsum kaum"

Nürnberg - Die Erhöhung der Hartz-IV-Sätze um fünf Euro im Monat beeinflusst den privaten Verbrauch nach Ansicht des Konsumforschers Klaus Wübbenhorst kaum.

“Das gesamte Ausmaß ist jetzt nicht so, dass der Konsum dadurch sichtbar ansteigt“, sagte der Chef der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung der Nachrichtenagentur dpa. Zwar gehe es in der Summe um Hunderte von Millionen Euro. “Doch was die Auswirkung betrifft für den gesamten Konsum, ist das wiederum minimal.“ Man könne sicherlich nicht von einem großen Konjunkturprogramm sprechen, betonte Wübbenhorst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf
Europas Banken stehen unter massivem Druck und bauen Zehntausende Stellen ab. Die Commerzbank kommt bei ihrem eigenen Abbauprogramm schneller voran als gedacht. Doch das …
Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf
Verbraucher berichten über Probleme mit Kontonummer IBAN
Bad Homburg (dpa) - Bei der Wettbewerbszentrale beschweren sich immer wieder Verbraucher über Probleme mit der neuen internationalen Kontonummer IBAN. Drei bis fünf …
Verbraucher berichten über Probleme mit Kontonummer IBAN
Fünf ex-VW-Manager werden weltweit gesucht
Viele zivilrechtliche Punkte in der Abgas-Affäre sind entschieden. Die drohenden Strafen der US-Justiz könnten frühere Manager von Volkswagen aber noch zu spüren …
Fünf ex-VW-Manager werden weltweit gesucht
Bund senkt Nutzungsgebühren für Güterzüge
Berlin (dpa) - Der Bund will Frachttransporte auf der Schiene attraktiver machen und dafür die Nutzungsgebühren für Güterzüge im kommenden Jahr deutlich senken.
Bund senkt Nutzungsgebühren für Güterzüge

Kommentare