+
Mehr als ein Drittel des durchschnittlichen Verbrauchs ließe sich vermeiden, ging aus dem "Stromspiegel 2016" hervor. Foto: Jens Wolf

Haushalte können über 300 Euro Stromkosten sparen

Berlin (dpa) - Ein Drei-Personen-Haushalt in Deutschland kann einer Untersuchung zufolge im Schnitt 310 Euro an Stromkosten pro Jahr sparen.

Mehr als ein Drittel des durchschnittlichen Verbrauchs ließe sich vermeiden, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten "Stromspiegel 2016" hervorgeht. Eine dreiköpfige Familie in einer Wohnung im Mehrfamilienhaus verbraucht demnach im Schnitt 2900 Kilowattstunden Strom im Jahr.

In der effizientesten Kategorie könnte sie aber auch mit 1800 Kilowattstunden auskommen - das würde etwa 310 Euro und 600 Kilogramm CO2 einsparen, teilte das Umweltministerium in Berlin mit.

144 000 Verbrauchsdaten waren dafür ausgewertet worden. An dem "Stromspiegel" beteiligen sich Verbraucher- und Wirtschaftsverbände, Forschungseinrichtungen und Energieagenturen.

Stromspiegel für Deutschland 2016

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics hat die gegen ihn erhobenen Korruptionsvorwürfe zurückgewiesen und will trotz Rücktrittsforderungen …
Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
Mit höheren Bierpreisen will die Bitburger Braugruppe ihre Erlöse steigern. Dafür nimmt sie vorübergehend Absatzeinbußen in Kauf. Im Ausland hat der Brauer aus der Eifel …
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Die EU rüstet sich für einen möglichen Handelskonflikt mit den USA. Sollte Washington die eigene Industrie mit unfairen Methoden vor europäischer Konkurrenz schützen, …
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax kämpft weiter um eine stabilere Erholung. Wie schon tags zuvor gab der deutsche Leitindex seine anfänglichen Gewinne schnell wieder ab. …
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten

Kommentare