+
Der Marktanteil der Warenhäuser wird nach Einschätzung des Hauptverbandes des deutschen Einzelhandels (HDE) mittelfristig weiter leicht zurückgehen.

HDE: Kaufhäuser immer weniger gefragt

Berlin - Karstadt, Quelle & Co. lassen grüßen: Immer weniger Marktanteil wird den Kaufhäusern in Deutschland nach Einschätzung des Einzelhandel-Hauptverbandes in den nächsten Jahren das Leben schwer machen.

Der Marktanteil der Warenhäuser wird nach Einschätzung des Hauptverbandes des deutschen Einzelhandels (HDE) mittelfristig weiter leicht zurückgehen. Erst später sei mit einer Stabilisierung zu rechnen, teilte der Branchenverband am Mittwoch mit.

Voraussetzung für rentable Warenhäuser seien geeignete Standorte, moderne Sortimente und eine klare Zielgruppenorientierung. Die Konzepte müssten neu überdacht werden, sagte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser. “Im Unrecht sind aber alle Kassandra-Rufer, die mit dem Fall Arcandor das Ende der Warenhäuser einzuläuten versuchen.“

In den vergangenen Jahren ist der Marktanteil der Warenhäuser am Einzelhandelsumsatz immer weiter zurückgegangen. 1996 hatte er noch bei 5,2 Prozent gelegen, 2002 waren es 4,1 Prozent. Aktuell macht er nur noch etwa 3,3 Prozent aus.

Den Städten und der Politik warf Sanktjohanser eine Mitschuld an der Not der Warenhäuser vor. “Die Städte, die ihren Einzelhandel mit einer verfehlten Ansiedlungs- und Verkehrspolitik über Jahre geschwächt haben, dürfen sich weder über in Not geratene Warenhäuser, noch über einen schwindenden mittelständischen Fachhandel beklagen“, sagte er. Hinzu kämen die teils hohen Miet- und Steuerbelastungen.

Allein die steuerliche Belastung sei für Einzelhändler im Schnitt um mindestens fünf Prozent gestiegen und liege jetzt durchschnittlich bei 40 Prozent.

dpa/mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Traum-Swimming-Pool bei Aldi im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Der Discounter Aldi hat seit einigen Tagen einen Aufstell-Pool im Angebot. Steht einem heißen Sommer mit Abkühlung im Garten also nichts mehr im Weg, oder?
Traum-Swimming-Pool bei Aldi im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rewe-Tweet zur WM geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Ein eigentlich witzig gemeinter Tweet zum WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko von Rewe ging nach hinten los. Wenig später löschte die Supermarkt-Kette ihn wieder und gab …
Rewe-Tweet zur WM geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an
Peking hält sich im Streit mit Trump nicht zurück. Ein Handelskrieg der beiden größten Volkswirtschaften ist wahrscheinlicher geworden. China lässt die Tür für …
China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an
Trotz Unwetter: Versicherer erwarten normales Schadensjahr
Starkregen, Hagel und Überschwemmungen - schwere Unwetter wüteten zuletzt über Baden-Württemberg. Versicherer rechnen in Deutschland aber trotzdem mit einem normalen …
Trotz Unwetter: Versicherer erwarten normales Schadensjahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.