+
Der Marktanteil der Warenhäuser wird nach Einschätzung des Hauptverbandes des deutschen Einzelhandels (HDE) mittelfristig weiter leicht zurückgehen.

HDE: Kaufhäuser immer weniger gefragt

Berlin - Karstadt, Quelle & Co. lassen grüßen: Immer weniger Marktanteil wird den Kaufhäusern in Deutschland nach Einschätzung des Einzelhandel-Hauptverbandes in den nächsten Jahren das Leben schwer machen.

Der Marktanteil der Warenhäuser wird nach Einschätzung des Hauptverbandes des deutschen Einzelhandels (HDE) mittelfristig weiter leicht zurückgehen. Erst später sei mit einer Stabilisierung zu rechnen, teilte der Branchenverband am Mittwoch mit.

Voraussetzung für rentable Warenhäuser seien geeignete Standorte, moderne Sortimente und eine klare Zielgruppenorientierung. Die Konzepte müssten neu überdacht werden, sagte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser. “Im Unrecht sind aber alle Kassandra-Rufer, die mit dem Fall Arcandor das Ende der Warenhäuser einzuläuten versuchen.“

In den vergangenen Jahren ist der Marktanteil der Warenhäuser am Einzelhandelsumsatz immer weiter zurückgegangen. 1996 hatte er noch bei 5,2 Prozent gelegen, 2002 waren es 4,1 Prozent. Aktuell macht er nur noch etwa 3,3 Prozent aus.

Den Städten und der Politik warf Sanktjohanser eine Mitschuld an der Not der Warenhäuser vor. “Die Städte, die ihren Einzelhandel mit einer verfehlten Ansiedlungs- und Verkehrspolitik über Jahre geschwächt haben, dürfen sich weder über in Not geratene Warenhäuser, noch über einen schwindenden mittelständischen Fachhandel beklagen“, sagte er. Hinzu kämen die teils hohen Miet- und Steuerbelastungen.

Allein die steuerliche Belastung sei für Einzelhändler im Schnitt um mindestens fünf Prozent gestiegen und liege jetzt durchschnittlich bei 40 Prozent.

dpa/mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Hameln/Bonn (dpa) - Die Bausparkasse BHW hat ihr Sparer-Neugeschäft nach einem Einbruch wieder stabilisiert. 2017 sei es nach vorläufigen Zahlen um etwa ein Prozent auf …
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Die Deutsche Umwelthilfe hält es für einen Skandal, dass VW-Diesel mit Schummel-Software noch immer durch Städte mit hoher Luftverschmutzung fahren dürfen. Vor Gericht …
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Milde Witterung senkt Energiebedarf der Haushalte
Heidelberg/München (dpa) - Die Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2017 auch aufgrund des milden Wetters rund fünf Prozent weniger Energie für ihre Wohnungsheizung …
Milde Witterung senkt Energiebedarf der Haushalte
Weltwirtschaftsforum will Motor für Krisenlösungen sein
Nordkorea, Horn von Afrika, Syrien - das sind nur einige globale Herausforderungen. Zu lösen sind diese Probleme nur gemeinsam, ist das Weltwirtschaftsforum überzeugt. …
Weltwirtschaftsforum will Motor für Krisenlösungen sein

Kommentare