+
Ein Mitarbeiter überwacht in Leimen im Stammwerk von HeidelbergCement ein Transportband mit Zementsäcken. Foto: Uwe Anspach/Archiv

HeidelbergCement mit Gewinnsprung

Heidelberg (dpa) - Dank sinkender Kosten für Brenn- und Treibstoffe und Preiserhöhungen hat der Baustoffkonzern HeidelbergCement seinen Gewinn im zweiten Quartal deutlich gesteigert.

Das Unternehmen verbuchte unterm Strich ein Plus von 318 Millionen Euro und damit 17 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. "Die guten Ergebnisse des zweiten Quartals bestätigen unseren Ausblick für das Jahr 2016", erklärte Unternehmenschef Bernd Scheifele am Freitag in Heidelberg.

Der Umsatz ging um 2 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro zurück. Rechnet man allerdings negative Währungseffekte heraus, wären die Erlöse um 1 Prozent gewachsen. Zudem liefen die Geschäfte in den USA, Deutschland, Nordeuropa sowie Australien besser. Weiteren Auftrieb erhofft sich Scheifele vor allem von der milliardenschweren Übernahme des Konkurrenten Italcementi. HeidelbergCement hatte bereits den 45-Prozent-Anteil der Finanzholding erworben. Die gesamte Übernahme soll in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen sein und hat nach früheren Angaben ein Volumen von 3,7 Milliarden Euro.

Halbjahresfinanzbericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein - als größter …
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Krisengebeutelt? Von wegen. Der Volkswagen-Konzern legte 2017 das erfolgreichste Geschäftsjahr seines Bestehens hin. Worauf der Aufschwung von Europas größtem Autobauer …
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?
Europas Recycling-Unternehmen sind einem großen Problem ausgesetzt. Die Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Das hat einen bestimmten Grund.
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?

Kommentare