Heizöl so teuer wie noch nie

Hamburg - Mit den steigenden Rohölpreisen ist auch der Preis für Heizöl in Deutschland auf einen neuen Rekordstand geklettert. Für 100 Liter forderten die Heizölhändler im Durchschnitt 94 Euro, wie die wöchentliche Umfrage des Energie-Informationsdienstes EID in 14 deutschen Städten ergab.

Das waren 1,50 Euro mehr als vor einer Woche. Heizöl gehört wie Diesel und Kerosin zu den Mitteldestillaten, die gegenwärtig am Ölmarkt besonders gefragt sind und sich deshalb stark verteuert haben.

Am Vortag hatte der Dieselpreis mit 1,52 Euro je Liter im bundesweiten Durchschnitt einen neuen Rekordwert erreicht und mit dem Benzinpreis gleichgezogen. Am Donnerstag verteuerte sich Diesel an etlichen Tankstellen weiter und zog am Benzinpreis vorbei. So verlangten Shell-Tankstellen in Hamburg bis zu 1,54 Euro für einen Liter.

Im Aral-Netz war dagegen bis zum Nachmittag ein leichtes Abbröckeln der Preise zu beobachten. Auch je nach Region war die Entwicklung unterschiedlich; in einigen Gegenden stiegen die Preise, in anderen waren sie rückläufig. Wegen des Feiertags Fronleichnam waren am Donnerstag keine bundesweiten Durchschnittspreise erhältlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Frankfurt/Main (dpa) - Das zuletzt schwer geschwächte britische Pfund hat sich vor einer Brexit-Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May wieder etwas …
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat der Dax seine zu Wochenbeginn erlittenen Verluste zunächst noch etwas ausgeweitet. Das deutsche Börsenbarometer fiel …
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
VW verliert in Europa Marktanteile ein - Daimler legt zu
Der Abgasskandal hinterlässt bei Volkswagen weiter Spuren: Der Autobauer verliert in Europa Marktanteile - während die Konkurrenz teils kräftig zulegt.
VW verliert in Europa Marktanteile ein - Daimler legt zu
Rösler vor Davos: Schlichte Antworten reichen nicht
In Davos diskutieren Politiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler über die Globalisierung - während der künftige US-Präsident "America First"-Ansagen macht. Der …
Rösler vor Davos: Schlichte Antworten reichen nicht

Kommentare