Wirtschaftsforscher erwarten 3,5 Prozent Wachstum

Berlin - Rosige Aussichten: Das Herbstgutachten der Wirtschaftsforschungsinstitute sieht in diesem Jahr für Deutschland ein Wachstum von 3,5 Prozent und einen Rückgang der Arbeitslosigkeit vor.

Für das kommende Jahr wird ein Wachstum der Wirtschaft um zwei Prozent prognostiziert. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dapd am Donnerstag aus informierten Kreisen. Den Informationen zufolge soll die Arbeitslosenzahl 2011 im Durchschnitt erstmals seit 1992 wieder unter drei Millionen liegen. Damit werde die Quote von 7,7 auf 7 Prozent sinken. Die Zahl der Erwerbstaetigen hingegen soll 2011 von 40,365 Millionen auf 40,595 Millionen steigen.

Die Defizitquote des Staates wird für 2010 auf 3,8 Prozent geschaetzt. Das entspricht 93,6 Milliarden Euro. Für das kommende Jahr werden nur noch 70 Milliarden Euro angesetzt. Der deutsche Leistungsbilanzueberschuss duerfte demnach 2011 von 127,9 Milliarden Euro auf 142,3 Milliarden Euro steigen. Die Wirtschaftsforscher wollten die Zahlen am Donnerstag in Berlin offiziell vorstellen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Wegen eines Salmonellen-Fundes ist die ausschließlich bei Aldi Nord verkaufte Salami Piccolini zurückgerufen worden.
Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag erstmals über 13.000 Punkten geschlossen. Beim Stand von 13.003,70 Zählern und einem Plus von 0,09 Prozent ging der deutsche …
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückrufen. Fatal: Der Airbag kann durch das Problem …
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft
Bei der insolventen Air Berlin bangen Tausende um ihren Arbeitsplatz, der Ärger richtet sich auch gegen Konzernchef Winkelmann. Wird Fliegen nun für viele Menschen auch …
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft

Kommentare