Hersteller kleiner Autos im deutschen Markt erfolgreich

Flensburg - Hersteller von kleineren Autos haben in diesem Jahr auf dem deutschen Markt bislang erfolgreich abgeschnitten. So steigerte der smart seine Neuzulassungen bis Mai gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 59 Prozent, teilte das Kraftfahrt- Bundesamt am Dienstag in Flensburg mit.

Daihatsu legte um 35,5 Prozent zu, Fiat um 30,6 Prozent, Suzuki um 23,5 Prozent und Nissan um knapp 42 Prozent. Die großen deutschen Hersteller liegen meist in der Nähe des allgemeinen Markttrends, der ein Plus von 4,2 Prozent brachte. Am besten schnitt BMW/Mini mit einem Zuwachs von 7,5 Prozent ab; über dem Markt lag auch die größte Marke VW mit plus 6,9 Prozent. Verloren haben Porsche (minus 5,4 Prozent) und Audi (minus 0,2 Prozent).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Frankfurt/Main - Bei der Catering-Tochter der Lufthansa fallen einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden Jahren rund 2000 Jobs weg.
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die Hersteller konkret?
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche sind sich beide Seiten noch nicht näher gekommen.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten

Kommentare