+
Vorsicht vor diesen Germknödeln!

Rückstände von Metallteilchen

Hersteller ruft Germknödel von Norma zurück

Wegen möglicher Rückstände von Metallteilchen ist bei der Supermarktkette Norma eine Sorte Germknödel aus dem Verkauf genommen worden.

Betroffen seien 300-Gramm-Packungen mit der Aufschrift "St. Alpine Germknödel mit Heidelbeerfüllung und Vanillesoße", die mindestens bis zum 6., 7., 10. oder 12. August haltbar sind, teilte das Portal www.lebensmittelwarnung.de am Dienstagabend mit Verweis auf den Rückruf des Herstellers Forster mit.

Das Produkt wird demnach beim Lebensmitteldiscounter Norma verkauft und wurde dort inzwischen vorsorglich aus den Regalen genommen. Kunden, die die Germknödel gekauft haben, können diese laut Rückruf in eine Filiale zurückbringen und bekommen auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis erstattet.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände
Die Leitung von Unternehmen ist immer noch überwiegend Männerdomäne. Eine Pflicht für Firmen, ihre Vorstände ausgeglichen zu besetzen, gibt es nicht. Jetzt ist sie …
Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Der 2015 eingeführte gesetzliche Mindestlohn hat vor allem in typischen Niedriglohnbranchen gewirkt.
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Düsseldorf (dpa) - Reisemobile und Caravans sind in Deutschland so gefragt wie nie zuvor. Allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres seien mehr als 48 000 …
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Die Post gehört zu den großen Herstellern von E-Autos in Deutschland. Bis 2050 will der Konzern seine Fahrzeugflotte komplett CO2-frei machen. Gemeinsam mit Ford stellt …
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter

Kommentare