+
Der Hersteller SB-Convenience GmbH informiert über einen Warenrückruf des Produkts "Landjunker Hackfleisch gemischt, 500 g". 

Nicht essen!

Hersteller ruft Hackfleisch bei Lidl zurück - wegen Plastikteilen

Bitte nicht essen! Der Hersteller von Hackfleisch, das in Lidl-Filialen verkauft wird, ruft seine Produkte zurück. Es stecken Plastikteile im Hackfleisch.  

Betroffen sind Lidl-Filialen in Teilen Baden-Württembergs und Bayerns. Wie SB-Convenience am Freitag mitteilte, handelt es sich um das Produkt „Landjunker Hackfleisch gemischt, 500 g“ mit dem Verfallsdatum 17. Juli 2017. Demnach kann nicht ausgeschlossen werden, dass darin blaue Plastikfremdkörper enthalten sind. 

Das Hackfleisch soll bei Lidl verkauft worden sein. Die Packungen könnten in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Kunden bekommen ihr Geld zurück, auch wenn sie den Kassenbon nicht mehr haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Lidl hat für seinen Billig-Sekt einen Preis gewonnen

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Nur noch CO2-freie Busse: Diesen Plan wollen zwölf Großstädte bis 2025 durchsetzten und damit die Luftverschmutzung zu reduzieren.
Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker

Kommentare