Quote jetzt bei 3,2 Prozent

Arbeitslosenzahl in Bayern sinkt auf historisches Tief 

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist auf knapp 234 000 zurückgegangen. Im Juni waren rund 8300 Menschen weniger erwerbslos als im Mai, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte.

Die Quote sank um 0,2 Punkte auf 3,2 Prozent. „Das ist die niedrigste jemals in Bayern gemessene Quote“, sagte Behördenchef Markus Schmitz. Der bayerische Arbeitsmarkt sei „kerngesund, robust und aufnahmefähig“. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Arbeitslosenzahl um knapp 5000 zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autobauer unter Kartellverdacht
In der Autoindustrie könnte sich der nächste Skandal anbahnen. Laut "Spiegel" haben Konzerne über Jahre hinweg Absprachen im Geheimen getroffen und Kunden geschädigt. …
Autobauer unter Kartellverdacht
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Volkswagen-Chef Matthias Müller hat die Diskussion um Fahrverbote für Dieselautos in deutschen Innenstädten beklagt und die Bundesregierung zu einer klaren Regelung …
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen
Meiden die deutschen Urlauber nach der politischen Eskalation jetzt wieder die Türkei? Zumindest der Reiseveranstalter FTI sieht dafür keine Anzeichen. Die Reisebranche …
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Politik und die Konzerne ringen darum, wie der Schadstoff-Ausstoß bei Diesel-Fahrzeugen gesenkt werden kann - und wer die Kosten trägt. Der Verbraucherminister warnt, …
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen

Kommentare