Hochtief empfiehlt Ablehnung der ACS-Offerte

Essen - Der um seine Unabhängigkeit kämpfende Essener Baukonzern Hochtief hat wie erwartet seinen Aktionären eine Ablehnung der Offerte des spanischen Baukonzerns ACS empfohlen.

Die angebotene Gegenleistung sei finanziell nicht angemessen, heißt es in der am Mittwoch in Essen veröffentlichten Stellungnahme. Die strategische Ausrichtung und die Zukunftsaussichten einer unabhängigen Hochtief- Gruppe seien erfolgversprechend. Eine Übernahme durch ACS biete dagegen keine Wettbewerbsvorteile für Hochtief. ACS hatte Anfang Dezember ein freiwilliges Übernahmeangebot vorgelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausländer und Hauptschüler finden schwerer Ausbildungsplätze
Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind für viele junge Menschen ohne Abitur in Deutschland deutlich schlechter. Besonders schwer haben es laut einer …
Ausländer und Hauptschüler finden schwerer Ausbildungsplätze
Reiselust der Bundesbürger gestiegen
Berlin/Frankfurt (dpa) - Die Reiselust der Menschen in Deutschland ist wenige Wochen vor dem Jahreswechsel gestiegen.
Reiselust der Bundesbürger gestiegen
Dax startet fest mit Rückenwind aus New York
Frankfurt/Main (dpa) - Mit dem Rückenwind neuer Rekorde an der Wall Street ist der Dax fest in den Handel gestartet.
Dax startet fest mit Rückenwind aus New York
Briefe nicht mehr jeden Tag? Post beendet umstrittenen Test
Immer seltener transportiert die Post private Briefe. Das liegt auch an den veränderten Kommunikationsmitteln wie sozialen Medien oder Messengerdiensten. 
Briefe nicht mehr jeden Tag? Post beendet umstrittenen Test

Kommentare