+
Konzernzentrale von Hochtief in Essen: Der Baukonzern profitiert derzeit von gut laufenden Geschäften in Australien und der Euro-Schwäche. Foto: Rolf Vennenbernd

Hochtief verdient deutlich mehr

Essen (dpa) - Der Baukonzern Hochtief hat auch im zweiten Jahresviertel vor allem von gut laufenden Geschäften in Australien und der Euro-Schwäche profitiert. Aber auch Nordamerika und Europa entwickelten sich besser.

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn sei von April bis Ende Juni um gut 28 Prozent auf 68,4 Millionen gestiegen, teilte die im MDax notierte Gesellschaft mit. Der Umsatz kletterte dank gut gefüllter Auftragsbücher auf 5,7 Milliarden Euro. Das waren gut 100 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.

Der Auftragsbestand legte auf 37,2 (Vorjahr: 35,8) Milliarden Euro zu, während die Auftragseingänge auf 7,1 (4,9) Milliarden Euro stiegen. Für das laufende Geschäftsjahr peilt Hochtief weiter einen um Verkaufserlöse, Umbaukosten und Abschreibungen bereinigten Gewinn zwischen 220 und 260 Millionen Euro an, nach bereinigt 190 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Nach dem Verkauf von Unternehmensteilen vor allem in Australien, aber auch in Europa ist Hochtief schlanker aufgestellt als bisher. Deshalb wurden die Zahlen für 2014 angepasst. In Europa peilt der Konzern eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Rastatt/Berlin (dpa) - Der Einbruch der Bahn-Tunnelbaustelle in Rastatt und die folgende Sperrung der Rheintalbahn haben nach einer Studie einen volkswirtschaftlichen …
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden
In vielen deutschen Städten werden hohe Stickstoffdioxidwerte gemessen. Doch sind die Werte korrekt? Die EU sagt: ja. Die Verkehrsminister wollen die Messungen …
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden
VW-Abgasskandal: KBA muss Umwelthilfe Akteneinsicht gewähren
Erfolg für die Deutsche Umwelthilfe: Das Kraftfahrtbundesamt muss Schriftverkehr mit VW im Zusammenhang mit der Rückrufaktion im Abgasskandal herausgeben. Das Amt hatte …
VW-Abgasskandal: KBA muss Umwelthilfe Akteneinsicht gewähren

Kommentare