Hochzeit: Ein Jahr Semmeln holen ist besser als der dritte Toaster

- Wer sich heutzutage traut, hat kaum noch Wünsche offen: Nicht nur der richtige Partner ist da, sondern meist auch schon der perfekt ausgestattete Haushalt. "Da die meisten Paare erst heiraten, nachdem sie schon eine Weile zusammengelebt haben, sind praktische Geschenke oft nicht mehr gefragt", sagt Heike Schunk von der auf die Veranstaltung von Hochzeiten spezialisierten "Honeymoon-Agentur". Geschenke sind eine Herausforderung - für das Paar und deren Gäste.

<P>Wer beim Auspacken keine Enttäuschung erleben will, muss vorsorgen: Die Paare sollten Wünsche ruhig den geladenen Gästen vorab mitteilen, so die Kommunikationstrainerin Elisabeth Bonneau. Wunschlisten, die im Bekanntenkreis verwaltet werden, empfiehlt Sylke Mann von der Münchner Agentur Weddix dafür jedoch nicht: "Der Aufwand sowie die Gefahr des Doppelkaufs sind zu groß." <BR><BR>Der beste Weg, die Gäste auf den - eigenen - Geschmack zu bringen, sind Hochzeitstische. In einem Fachgeschäft sucht sich das Paar aus, was es gern haben möchte, und stellt alles auf einem Tisch zusammen. Die Gäste können daraus dann wählen, was sie schenken möchten. Wer unterschiedliche Wünsche hat, kann den Tisch in einem großen Kaufhaus aufstellen. "Es gibt Paare, die haben gleich mehrere Hochzeitstische", sagt Heike Schunk. Die Gäste sind für eine große Auswahl in der Regel dankbar.<BR><BR>Immer mehr Paare wünschen sich Geldgeschenke, etwa um sich einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen. Wie man dies stilvoll kommuniziert, weiß Heike Schunk: "Auf jeden Fall sollte das Paar den Grund angeben, wofür es das Geld haben will." Auf einem der Einladungskarte beigelegten Faltblatt lassen sich die Wünsche, zum Beispiel eine Reise, symbolisch darstellen. Auf die Angabe eines Kontos, auf das die Gäste das Geld überweisen können, sollte allerdings verzichtet werden. "Jeder möchte lieber persönlich etwas überreichen. Außerdem machen die Kontoauszüge das Schenken sehr vergleichbar", so Schunk.<BR><BR>Wer selbst nicht nach Geld fragen will, bittet einen Freund, die Sache in die Hand zu nehmen. "Der könnte ein Bild der gewünschten Designercouch in Puzzleteile zerlegen, die jeder Gast für einen bestimmten Wert erwerben kann", schlägt Sylke Mann vor. Für eine Reise gäbe es symbolische Meilen, statt Puzzleteile. "Am Tag der Hochzeit wird dann das Couch-Puzzle oder die Flug-Strecke zum Honeymoon zusammengesetzt."<BR><BR>Beim Geldschenken zählt weniger der Betrag als die Form. "Geld ist unappetitlich, wenn es nur in einem Umschlag daherkommt", so Bonneau. "Die Verpackung muss stimmen." Ist das Geld für eine Reise nach Thailand gedacht, kommen Stäbchen und ein paar Körner Reis mit in den Umschlag. "Der Hochzeitsgast kann mehrere Zehn-Euro-Scheine so falten und aufkleben, dass nur die Nullen hintereinander sichtbar sind und einen Riesengeldschein in Höhe von einer Million Euro ergeben", erläutert Mann. <BR><BR>Zeit statt Geld, so lautet einer der Geschenktipps von Elisabeth Bonneau: Man könnte anbieten, über ein Jahr hinweg einmal im Monat das Auto des Paares zu waschen, oder man bringt jeden Samstag frische Semmeln vorbei. Ebenso gut findet sie Geschenke, die mit Aktionen zu tun haben. "Karten für ein Musical, in das die beiden sonst vielleicht nicht gegangen wären, weil sie denken, dafür sowieso keine Zeit zu haben."<BR><BR>Auf die Kreativität der Gäste zielt Heike Schunks Tipp ab. "Freunde und Kollegen können dem Paar auch direkt auf der Hochzeit ein Geschenk machen, indem sie zum Programm beitragen oder vorher die Hochzeitszeitung basteln." <BR><BR>Wer gar keine Ahnung hat, was er dem Paar schenken soll, das weder einen Hochzeitstisch stellt noch Spendenwünsche äußert, fragt notfalls die Eltern des Paares. "Denn nichts ist peinlicher als der dritte Toaster", warnt Sylke Mann. <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare