+
Arbeitslosenzahlen in der Eurozone auf Höchststand seit zehn Jahren.

Höchste Arbeitslosenquote in Eurozone seit 10 Jahren

Brüssel - Die Arbeitslosenquote in der Eurozone ist im Juni auf den höchsten Stand seit zehn Jahren gestiegen.

Die Arbeitslosenquote in der Eurozone ist im Juni auf den höchsten Stand seit zehn Jahren gestiegen. Nach Angaben der Statistikbehörde Eurostat kletterte sie auf 9,4 Prozent und lag damit um 1,9 Prozentpunkte über Vorjahr. Das sei die höchste Quote seit Juni 1999, teilte Eurostat am Freitag in Brüssel mit.

Lesen Sie auch:

Arbeitslosenzahl steigt um 52.000 auf 3.462.000

Die Quote in der gesamten Europäischen Union erreichte mit 8,9 Prozent den höchsten Stand seit 2005. Im Juni waren schätzungsweise rund 21,5 Millionen Menschen in den 27 EU-Mitgliedsstaaten arbeitslos, 5 Millionen mehr als im Juni 2008. In der Eurozone waren knapp 15 Millionen Männer und Frauen arbeitslos.

Das sind rund 3 Millionen mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote war mit 18,1 Prozent in Spanien am höchsten, gefolgt von Lettland (17,2) und Estland (17,0). Die niedrigsten Quoten verzeichneten die Niederlande (3,3) und Österreich (4,4). Die deutsche Quote lag mit 7,7 Prozent unter dem EU-Durchschnitt.

Auch in Japan ist die Arbeitslosigkeit so hoch wie seit sechs Jahren nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Österreicher XXXLutz übernimmt bekannte deutsche Möbelkette
Der österreichische Möbelhändler XXXLutz übernimmt eine bekannte deutsche Kette. Die zuständigen Wettbewerbsbehörden müssen allerdings noch zustimmen.
Österreicher XXXLutz übernimmt bekannte deutsche Möbelkette
Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft
Eine neue Aktion von Aldi Süd sorgt schon wieder für Kritik: Gleich am ersten Tag soll ein begehrtes Produkt im Angebot ausverkauft sein. Die Enttäuschung bei den Kunden …
Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft
Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts weiter steigender Zinsen in den USA sind Aktien als Anlageform in Ungnade gefallen. Der Dax büßte 1,02 Prozent auf 12.422,30 Punkte ein …
Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020
Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pocht auf eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im Herbst 2020. "Der BER ist nach wie vor ein …
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020

Kommentare