+
Im zweiten Quartal dieses Jahres sind die Reallöhne erneut nicht gestiegen.

Reallöhne nicht gestiegen

Höhere Preise fressen Lohnsteigerungen auf

Wiesbaden - Trotz teils kräftiger Tarifsteigerungen haben die deutschen Arbeitnehmer unter dem Strich nicht mehr Geld in der Tasche.

Im zweiten Quartal dieses Jahres sind die Reallöhne erneut nicht gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. Die um 1,5 Prozent gestiegenen Nominallöhne wurden komplett von der gleich hohen Preissteigerung zunichtegemacht. Im ersten Quartal hatten die Reallöhne erstmals seit 2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nachgegeben. Die Statistiker führen die Stagnation auf gestrichene Sonderzahlungen zurück.

Studie: Diese Jobs bringen weniger als Hartz IV

Studie: Diese Jobs bringen weniger als Hartz IV

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Mainz (dpa) - Für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn ist nur noch ein Bieter im Rennen: die Firma ADC und ihr Partner HNA. Das teilte das Innenministerium in …
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Köln - Zur Karneval und Fasching stellt dm dieses Jahr etwas neues ins Regal. Die Kunden sind empört. ProSieben zeigt im Video die Reaktionen.
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Berlin - Es lag lange in der Luft, dennoch ist jetzt, wo es ausgesprochen ist, der Unmut groß: Der neue Hauptstadtflughafen geht auch dieses Jahr nicht in Betrieb. Nun …
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub

Kommentare