+
In Zukunft könnte das alltäglicher Wahnsinn werden. Weil die Leute mehr Geld zur Verfügung haben, ist eine PKW-Zunahme wahrscheinlich.

Investitionen dringend nötig

Höheres Verkehrsaufkommen auf Straßen und Schienen

Berlin - Auch wegen der niedrigen Benzinpreise fahren die Deutschen so viel Auto wie noch nie. Das Verkehrsministerium befürchtet eine weitere Zunahme im Straßen und Schienenverkehr.

Auf Straßen und Schienen in Deutschland rollt laut einer Prognose für die Bundesregierung wegen der stabilen Konjunktur noch mehr Verkehr zu. Das Pkw-Aufkommen dürfte in diesem Jahr um 1,4 Prozent und im kommenden Jahr nochmals um 1 Prozent zulegen, wie das Verkehrsministerium am Montag mitteilte. Hintergrund seien etwa der florierende private Konsum und sinkende Benzinpreise. Im Lkw-Verkehr sei 2015 ein Plus von 2,7 Prozent zu erwarten. Auch bei der Bahn soll das Güteraufkommen um 2,7 Prozent steigen, das Personenaufkommen um 2 Prozent. Minister Alexander Dobrindt (CSU) sagte, in die Modernisierung der Verkehrsnetze solle kräftig investiert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Post schlägt Sonntagszustellung für Pakete vor
Düsseldorf (dpa) - Wegen der zurzeit großen Zahl an Paketsendungen schlägt die Deutsche Post vor, dass bei ihr vorübergehend auch sonntags gearbeitet werden darf.
Deutsche Post schlägt Sonntagszustellung für Pakete vor
Ölkartell Opec+ für drastische Förderkürzung
Der Bedarf an Rohöl wird laut der Opec im zweiten Quartal 2020 um rund zwölf Millionen Barrel sinken. Zugleich ist der Ölpreis bereits im Keller. Das Ölkartell und seine …
Ölkartell Opec+ für drastische Förderkürzung
Pakistan droht Massenarbeitslosigkeit durch Corona-Maßnahmen
Schon heute leben in Pakistan rund vier von zehn Menschen bereits unterhalb der Armutsgrenze. Jetzt soll es durch die Corona-Krise noch schlimmer werden.
Pakistan droht Massenarbeitslosigkeit durch Corona-Maßnahmen
Opec-Staaten einigen sich auf Kürzung der Förderung - mit einer Ausnahme
Die Opec-Staaten wollen die Fördermenge von Öl vorläufig verringern. Doch die Einigung hängt von der Zustimmung Mexikos ab.
Opec-Staaten einigen sich auf Kürzung der Förderung - mit einer Ausnahme

Kommentare