Hoffen auf die Wende: Verbraucher-Laune steigt

- Nürnberg - Nicht nur bei den Unternehmen, auch bei den deutschen Verbrauchern hellt sich die Stimmung allmählich auf. Nach einem deutlichen Anstieg im Vormonat legte der Indikator Konjunkturerwartung im Juli erneut zu, wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) berichtete. Auch die Entwicklung des Einkommens wurde positiv beurteilt, der Indikator stieg bereits zum vierten Mal in Folge.

Zugleich dämpfte die GfK zu großen Konjunktur-Optimismus. Wie bei den Unternehmern beruhe der gestiegene Optimismus eher auf Hoffnungen als auf Verbesserungen. Der Plan, die Steuerreform vorzuziehen, sowie der Kompromiss zur Gesundheitsreform stärkten die Zuversicht der Verbraucher. Offensichtlich glaubten die Konsumenten, dass politisch endlich etwas angepackt werde. Laut GfK nimmt die Wahrscheinlichkeit zu, dass das Stimmungstief der Konsumenten durchschritten ist. Dennoch dürfte die Arbeitslosigkeit laut Expertenschätzungen im Juli steigen.<BR><BR>Hingegen enttäuschen die Branchen-Nachrichten aus dem Maschinenbau über einen überraschend starken Auftragsrückgang im Juni Hoffnungen auf eine Belebung. Laut Branchenverbandes VDMA verringerten sich die Aufträge gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent. Dabei brach die Auslandsnachfrage um 13 Prozent ein.<BR><BR>Der Umsatz im deutschen Großhandel ist im ersten Halbjahr leicht gestiegen. Von Januar bis Juni setzte der Großhandel 0,7 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Pünktlich zum Schnäppchen-Großkampftag „Black Friday“ wollen Amazon-Mitarbeiter streiken - unter anderem gegen ungesunde Arbeitsbedingungen.
Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Es geht um Macht und viel Geld: Beim Discounter Aldi Nord tobt ein Familienstreit. Entschieden wird er aber wohl erst im Dezember - das zuständige Gericht hat das Urteil …
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bei der Stahlfusion mit Tata bleibt der Thyssenkrupp-Chef unbeirrt auf Kurs. Die Pläne hätten "absolute Priorität". Doch tausende Beschäftigte wollen das umstrittene …
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Starker Euro bremst Dax erneut aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13 000 Punkten, die er zum …
Starker Euro bremst Dax erneut aus

Kommentare