ZEW hofft auf Belebung

- Die Hoffnungen auf ein Anspringen der Konjunktur in Deutschland sind deutlich gestiegen. Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mitteilte, legten die Konjunkturerwartungen im Dezember unerwartet kräftig um 22,9 Punkte zu. Der Indikator steht nun bei 61,6 Punkten nach 38,7 Punkten im November.

ZEW-Präsident Wolfgang Franz sagte: "Die Investitionsbereitschaft, eine Säule der inländischen Nachfrage, scheint sich zu beleben." Der Index lag im Dezember weit über dem historischen Mittelwert von 34,5 Punkten. Franz sagte, damit die Belebung in einen Beschäftigungsaufbau und einen nachhaltigen Aufschwung münde, müsse sie flankiert werden von Reformen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Fehlendes Teil legt BMW-Produktion in Leipzig teilweise lahm
München/Leipzig (dpa) - Ein fehlendes Bauteil zwingt BMW zum teilweisen Stopp der Produktion im wichtigen Werk Leipzig. Wie ein Sprecher des Autobauers sagte, soll die …
Fehlendes Teil legt BMW-Produktion in Leipzig teilweise lahm

Kommentare