Hohe Energiepreise belasten Verbraucher drastisch

- Berlin - Die drastisch gestiegenen Energiepreise belasten die Bundesbürger so stark wie noch nie seit der Einheit. Die privaten Verbraucher hätten von Januar 2004 bis August 2006 rund 28 Prozent mehr für Haushaltsenergie und Kraftstoffe ausgeben müssen, sagte der Präsident des Statistischen Bundesamts, Johann Hahlen, am Donnerstag bei der Vorstellung des Statistischen Jahrbuchs 2006 in Berlin.

Die Ausgaben der Haushalte für Energie seien von 1991 bis 2005 um fast 60 Prozent gestiegen, das verfügbare Einkommen aber nur um 46 Prozent.

Die Bundesbürger müssen im EU-Vergleich für Strom oder Erdgas so tief in die Tasche greifen wie nur in wenigen anderen Staaten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare