Hohe Energiepreise belasten Verbraucher drastisch

- Berlin - Die drastisch gestiegenen Energiepreise belasten die Bundesbürger so stark wie noch nie seit der Einheit. Die privaten Verbraucher hätten von Januar 2004 bis August 2006 rund 28 Prozent mehr für Haushaltsenergie und Kraftstoffe ausgeben müssen, sagte der Präsident des Statistischen Bundesamts, Johann Hahlen, am Donnerstag bei der Vorstellung des Statistischen Jahrbuchs 2006 in Berlin.

Die Ausgaben der Haushalte für Energie seien von 1991 bis 2005 um fast 60 Prozent gestiegen, das verfügbare Einkommen aber nur um 46 Prozent.

Die Bundesbürger müssen im EU-Vergleich für Strom oder Erdgas so tief in die Tasche greifen wie nur in wenigen anderen Staaten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Nur noch CO2-freie Busse: Diesen Plan wollen zwölf Großstädte bis 2025 durchsetzten und damit die Luftverschmutzung zu reduzieren.
Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker

Kommentare