+
Experten sind der Meinung, dass die hohen Managergehälter mit schuld an der Krise sind.

Hohe Managergehälter Grund für Krise

Mannheim - Hohe Managergehälter und die umstrittenen Bonuszahlungen sind nach Auffassung von Finanzmarktexperten eine wichtige Ursache für die aktuelle Krise.

Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Mittwoch in Mannheim mitteilte, sind fast 90 Prozent der 250 befragten Experten der Meinung, dass eine Veränderung der Vergütungssysteme für Manager unbedingt notwendig ist.

Bei der Frage, welche Maßnahmen geeignet seien, Fehlanreize bei der Vergütung von Managern zu verhindern, zeigten sich die Experten recht geschlossen. Fast 90 Prozent nannten eine Verlängerung der Haltefristen für Aktienoptionen und Malus-Regelungen, die bei unternehmerischem Misserfolg zu einer Kürzung der Bezüge führen.

82 Prozent der Finanzmarktexperten seien davon überzeugt, dass die Kopplung von Bonuszahlungen an andere Vorgaben als an den Aktienkurs ein geeignetes Mittel sei, kurzfristig orientierte Managemententscheidungen zu verhindern. 74 Prozent hielten die Ausweitung der Haftung des Managements bei unt¥sserfolgen für eine vielversprechende Maßnahme.

Deutlich weniger überzeugt zeigten sich die Experten von den Vorschlägen, eine Obergrenze für Bonuszahlungen einzuführen oder die Bonuszahlungen an das Lohnniveau des Unternehmens zu koppeln.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Deal: Disney kauft Großteil von Murdochs Fox-Konzern
Die Simpsons schlüpfen bei Micky Maus und Star Wars unters Konzerndach: Der Disney-Konzern übernimmt für mehr als 50 Milliarden Dollar die meisten Sparten des Rivalen …
Mega-Deal: Disney kauft Großteil von Murdochs Fox-Konzern
Einkommens-Ungleichheit in Deutschland so groß wie 1913
Die Weltwirtschaft läuft rund. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen. Seit 1980 geht die Schere Ökonomen zufolge weltweit auseinander. Was …
Einkommens-Ungleichheit in Deutschland so groß wie 1913
Endlose Misere: Wieder stundenlange ICE-Verspätung zwischen München und Berlin
Es ist schon wieder passiert: Mehr als zwei Stunden Verspätung sammelte ein ICE am Donnerstag zwischen München und Erfurt. Die Bahn bekommt ihre Technikprobleme nicht in …
Endlose Misere: Wieder stundenlange ICE-Verspätung zwischen München und Berlin
Wieder ICE-Verspätungen auf Pannenstrecke München-Berlin
Berlin (dpa) - Auf der neuen Bahnstrecke München-Berlin haben sich wieder einige Züge lange verspätet. Ein ICE auf dem Weg nach Berlin war am Nachmittag mit zweieinhalb …
Wieder ICE-Verspätungen auf Pannenstrecke München-Berlin

Kommentare