Hoher Anstieg der Arbeitslosigkeit in den USA

Die Arbeitslosigkeit in den USA ist im August auf 6,1 Prozent Prozent gestiegen - das ist der höchste Stand seit September 2003. Noch im Juli lag die Quote bei 5,7 Prozent.

Volkswirte hatten zuvor mit einem Anstieg auf nur 5,8 Prozent gerechnet. "Insbesondere der deutliche Anstieg der Arbeitslosenquote auf 6,1 Prozent ist ein trauriges Signal", sagte DekaBank-Expertin Gabriele Widmann. Von einer Rezession sei die US-Wirtschaft aber nach wie vor weit entfernt.

Für eine Rezession müsste die Beschäftigung laut Widmann mehrere Monate in Folge um mehr als 200 000 Stellen zurückgehen. Die aktuellen Zahlen bestätigen die Einschätzung der Expertin: So lag der Stellenabbau laut US-Arbeitsministerium im August bei 84 000, während Volkswirte im Schnitt mit minus 75 000 Stellen gerechnet hatten.

Der Beschäftigungsabbau für die Vormonate Juni und Juli wurde unterdessen kräftig um 58 000 Stellen nach oben revidiert. Vor allem für Juni wurden die Zahlen stark korrigiert. Der Stellenabbau lag mit 100 000 Stellen fast doppelt so hoch als bislang ausgewiesen.  Insgesamt zeige der Bericht der Regierung, dass die Unternehmen nach wie vor stark verunsichert seien, sagte Widmann.

An den Finanzmärkten reagierte vor allem der Euro auf die ungünstigen Arbeitsmarktzahlen. So legte die europäische Währung zeitweise um rund einen Cent auf bis zu 1,4347 Dollar zu. Zuletzt pendelte der Euro bei 1,43 Dollar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Der Berliner Flughafenbetreiber FBB will am Freitag (ca. 17.00 Uhr) nach einer Aufsichtsratssitzung den neuen Eröffnungstermin für den Flughafen BER verkünden.
Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Der private Konsum, gute Geschäfte in der Industrie oder am Bau treiben den Wirtschaftsaufschwung. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen.
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion