So holen Sie beim Finanzamt Geld zurück

Telefonaktion: - Pflege, Zweitwohnung, Rente: Die wichtigsten Fragen und Antworten unserer Telefonaktion.

Ich habe eine Eigentumswohnung. Was kann ich von den Wohngeldkosten absetzen?

Sie können eine Steuerermäßigung u.a. für die in der Jahresabrechnung ausgewiesenen haushaltsnahen Dienstleistungen wie z. B. Hausmeister, Hausreinigung, Gartenpflege oder handwerkliche Tätigkeiten wie Schornsteinfeger, Heizungswartung erhalten. Aus der Abrechnung muss selbstverständlich Ihr Anteil an den Kosten, die unbar gezahlt wurden, hervorgehen.

Welche Handwerkerleistungen sind begünstigt?

Sie können eine Steuerermäßigung für Handwerkerrechnungen erhalten wie z. B. für Arbeiten an Innen- und Außenwänden, Arbeiten an Dach und Fassade, Reparatur, Streichen oder Austausch von Fenstern und Türen, Reparatur oder Austausch von Bodenbelägen, Reparaturen und Wartung von Gegenständen in Ihrem Haushalt (z. B. Waschmaschine, Geschirrspüler, Herd, Fernsehgerät, PC), Gebühr für Kaminkehrer u.v.m.

Was muss ich beachten, wenn ich Handwerkerrechnungen oder haushaltsnahe Dienstleistungen absetzen will?

Voraussetzungen für die Steuerermäßigung sind, dass die Dienstleistung im Haushalt erbracht wurde, eine Rechnung des Handwerkers oder Dienstleisters vorliegt, die Arbeitskosten auf der Rechnung gesondert ausgewiesen sind und die unbare Zahlung nachgewiesen wird. Für die Steuererklärung 2006 gibt es eine Übergangsregelung, nach der die steuerbegünstigten Kosten auch im Wege der Schätzung ermittelt werden können.

Wir haben ein Dreifamilienhaus. Eine Wohnung bewohnen wir selbst, die anderen sind vermietet. Unser Anteil an der Wohnfläche beträgt 25 %. Wir haben im Jahr 2006 das Dach erneuern lassen. 75 % der Kosten können wir bei der Vermietung absetzen, können wir die restlichen Kosten auch steuerlich ansetzen?

Sie können für den Teil des Arbeitslohns für die Dacherneuerung, der auf Ihre Wohnung entfällt, also für 25 % der Kosten für den Arbeitslohn die Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen erhalten. D. h. Sie erhalten 20 % des Arbeitslohns wieder, maximal 600 Euro.

Ich erhalte seit 2004 eine Rente der BfA und eine Zusatzrente der VBL. Werden beide Renten gleich hoch besteuert?

Nein, von der Rente der BfA sind 50 % steuerfrei, der Rest wird versteuert. Von der Zusatzrente der VBL sind nur etwa 20 % steuerpflichtig. Bei der VBL-Rente kommt es darauf an, ab welchem Lebensjahr Sie in Rente gegangen sind.

Ich erhalte eine Witwenrente i.H. von mtl. 600 Euro und habe zusätzlich im Jahr 2006 Krankengeld erhalten. Muss ich eine Steuererklärung abgeben?

Ja, da Sie neben der Rente noch sogenannte Lohnersatzleistungen (Krankengeld) erhalten haben, sind Sie zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet.

Ich bezog im Jahr 2006 nur zwei Monate Gehalt, danach erhielt ich Krankengeld. Zum Ende des Jahres wurde das Arbeitsverhältnis mit Zahlung einer Abfindung beendet. Muss ich eine Steuererklärung abgeben?

Ja, Sie sind zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet, da Sie neben den Einnahmen aus einem Arbeitsverhältnis noch Lohnersatzleistungen (Krankengeld) erhalten haben.

Meine Frau ist im vergangenen Jahr gestorben. Die Beerdigungskosten wurden nicht vollständig von den Leistungen der Versicherung gedeckt. Kann ich diese restlichen Kosten von der Steuer absetzen?

Grundsätzlich ja. Es muss aber vorher geprüft werden, ob Nachlass vorhanden war. Sollten Sie z. B. gemeinsame Sparanlagen gehabt haben, wäre die Hälfte davon Nachlass der Ehefrau und auf die Beerdigungskosten anzurechnen. Ebenso verhält es sich, wenn Sie eine gemeinsame Eigentumswohnung oder Haus gehabt haben.

Gilt die Kürzung der Pendlerpauschale schon für die Einkommensteuererklärung 2006?

Nein, in der Einkommensteuererklärung 2006 kann die Pendlerpauschale noch ab dem ersten Entfernungskilometer angesetzt werden. Es bleibt abzuwarten, was mit der Pendlerpauschale für die Einkommensteuererklärung 2007 geschieht, denn inzwischen wurde vom Finanzgericht Niedersachsen einer Klage gegen die Kürzung der Pendlerpauschale stattgegeben und zur Klärung der  Verfassungsmäßigkeit an das Bundesverfassungsgericht weitergeleitet.

Ich arbeite seit Anfang 2006 in Stuttgart und habe dort ein kleines möbliertes Zimmer angemietet. An jedem Wochenende fahre ich zurück nach München. Hier habe ich meine Wohnung, die auch meine Lebensgefährtin bewohnt. Was kann ich absetzen?

Sie können die Wohnung als Werbungskosten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung absetzen: Die Kosten für das möblierte Zimmer in Stuttgart, die erste Anfahrt nach Stuttgart sowie die Heimfahrten am Wochenende. Zusätzlich können Sie noch für die ersten drei Monate Pauschalen für Verpflegungsmehraufwand geltend machen.

Ich bin Rentner und beziehe Altersrente und eine Betriebsrente. Meine Frau ist noch berufstätig und 2006 in der passiven Phase der Altersteilzeit. Muss ich bzw. wir für 2006 eine Steuererklärung abgeben?

Ja, da die Ehefrau Arbeitslohn und einen Aufstockungsbetrag zur Altersteilzeit erhalten hat und dieses dem Progressionsvorbehalt unterliegt.

Ich habe nun für 2004 einen geänderten Steuerbescheid erhalten. Hierin wurden erklärte Einkünfte vom Finanzamt geändert. Hierzu musste ich auch Nachzahlungszinsen bezahlen. Ist dies richtig?

Die Festsetzung der Nachzahlungszinsen ist korrekt, da dies gesetzlich geregelt ist. Es bleibt jedoch zu klären, ob die Änderung des Steuerbescheides richtig erfolgt ist und sollte daher noch mal überprüft werden.

Mein Mann ist berufstätig und ich arbeite auf 400-Euro-Basis. Wir haben zwei Kinder mit vier Jahren und einem Jahr. Können wir Kinderbetreuungskosten geltend machen?

Es sind für beide Kinder die Betreuungskosten als Werbungskosten absetzbar, da der Minijob als Erwerbstätigkeit angesehen wird.

Ich beziehe Arbeitslohn und Einkünfte aus Kapitalvermögen. Bisher habe ich vom Finanzamt immer eine Rückerstattung bekommen und musste aber Kirchensteuer nachbezahlen. Woran lag das?

Von den Zinsen wurden nur Zinsabschlagsteuer und Solidaritätszuschlag einbehalten, aber keine Kirchensteuer. In der Steuererklärung werden die einbehaltenen Zinsabschlagsteuern und der Solidaritätszuschlag auf die Steuerschuld angerechnet. Bei der Kirchensteuer kann keine Verrechnung erfolgen und somit kommt es im Nachhinein zu einer Nachzahlung.

Meine Mutter ist in einem Pflegeheim und muss eine Steuererklärung abgeben. Kann sie die Kosten für das Pflegeheim in ihrer Steuererklärung geltend machen?

Ja, diese Kosten sind als außergewöhnliche Belastung steuerlich absetzbar.

Ich habe eine Eigentumswohnung und bekomme dafür noch die Eigenheimzulage. Kann ich trotzdem Handwerkerrechnungen absetzen?

Ja, die Ermäßigung für die Handwerkerrechnungen erhalten Sie unabhängig von der Eigenheimzulage.

Wogegen muss ich dieses Jahr einen vorsorglichen Einspruch einlegen?

In jedem Fall sollte ein Einspruch gegen die Nichtabziehbarkeit der Rentenversicherungsbeiträge als vorweggenommene Werbungskosten eingelegt und Ruhen des Verfahrens beantragt werden. Weitere Einspruchsgründe müssen einzeln geprüft werden.

Ich bin Pensionist und meine Frau bekommt Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Ihre Rente liegt jedoch unter 1500 Euro monatlich. Muss ich trotzdem eine Steuererklärung abgeben?

Ja, da Sie beide zusammen zur Einkommensteuer veranlagt werden, ist die Rente Ihrer Frau mit zu versteuern.

Ich bin Witwe, bekomme eine Witwenrente und arbeite noch halbtags. Weshalb musste ich für 2005 Steuern nachbezahlen und ist die Nachzahlung künftig auch so hoch?

In Ihrem Fall unterliegen 50 % der Witwenrente der Besteuerung und werden zu Ihrem Arbeitslohn hinzugerechnet. Da nur für den Arbeitslohn Steuern (Lohnsteuer) einbehalten wurde, die Einkünfte aber zusammengerechnet werden, ergibt sich eine Steuernachzahlung. Sollten sich Ihre Besteuerungsgrundlagen nicht wesentlich ändern, wird die Nachzahlung in 2006 etwa wieder in der gleichen Höhe sein.

Zählen Reparaturen für das Auto auch zu den Handwerkerleistungen?

Nein, hierzu zählen nur Renovierungen an Wohngebäuden.

In welchem Umfang kann man 2007 das Arbeitszimmer steuerlich geltend machen?

Ab 2007 können die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nur noch dann als Werbungskosten steuermindernd geltend gemacht werden, wenn das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung darstellt.

Vergangenes Jahr haben wir unser eigengenutztes Haus an unsere Kinder übertragen. Kann man die entstandenen Notarkosten geltend machen?

Nein, da diese Kosten ausschließlich den privaten Vermögensbereich betreffen und keiner Einkunftsart zuzurechnen sind.

Wir haben im vergangenen Jahr die Darlehensverträge unseres eigengenutzten Einfamilienhauses umgeschuldet. Dabei ist eine Vorfälligkeitsentschädigung angefallen. Kann man diese absetzen?

Durch die Eigennutzung entsteht keine Einkunftsart und somit ist die Vorfälligkeitsentschädigung nicht absetzbar.

Ich bin allein erziehend und gehe ganztags arbeiten. Mein Kind ist drei Jahre alt. Welche Betreuungskosten kann ich geltend machen?

Gefördert werden nur solche Dienstleistungen, bei denen die behütende oder beaufsichtigende Betreuung, d. h. die persönliche Fürsorge für das Kind, im Vordergrund steht. Berücksichtigt werden können danach Aufwendungen für die Unterbringung von Kindern in Kindergärten, Kindertagesstätten, Kinderhorten, Kinderheimen und Kinderkrippen sowie bei Tagesmüttern, Wochenmüttern und in Ganztagespflegestellen, die Beschäftigung von Kinderpflegerinnen, Erzieherinnen und Kinderschwestern sowie die Beschäftigung von Hilfen im Haushalt, wenn sie ein Kind betreuen.

Meine Tochter (22 Jahre) studiert in Regensburg und wohnt dort in einer Wohngemeinschaft. Wir bezahlen dort die Miete. Können wir diese steuerlich geltend machen?

Sie können für Ihre Tochter neben dem Kinderfreibetrag auch den Ausbildungsfreibetrag erhalten. Dieser beträgt max. 924 Euro pro Jahr, wobei eigene Einkünfte wie z. B. Bafög angerechnet werden. Auf die tatsächliche Höhe der entstandenen Kosten kommt es nicht an.

Im vergangenen Jahr haben wir einen Riester-Vertrag abgeschlossen. Wie kann ich die steuerliche Förderung beantragen?

Sie erhalten von Ihrem Vertragsanbieter eine Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt gem. § 10a EStG. Die darauf stehenden Daten müssen Sie auf der Anlage AV eintragen und mit der Einkommensteuererklärung einreichen.

Kann man die Praxisgebühr steuerlich geltend machen?

Ja, diese sind als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend zu machen. Allerdings wird hier vorab die zumutbare Belastung abgezogen. Diese beträgt je nach Einkommen und Kinderzahl zwischen 1% und 6 % vom Gesamtbetrag der Einkünfte. Erst wenn dieser Betrag überschritten wird, ergibt sich eine steuerliche Auswirkung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch …
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Berlin - Erst kostenloses Internet, bald auch Spielfilme. Die Bahn löst Versprechen für mehr Komfort beim Reisen ein - bisher aber vor allem im ICE. Jetzt muss der …
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden
Düsseldorf - Schlecker will seine Markenrechte verkaufen. Das Insolvenzverfahren der Drogeriekette läuft noch. Die Verhandlungen dürften noch ein paar Jahre in Anspruch …
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch …
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos

Kommentare