Brand in Reifenlager: Polizei warnt Anwohner in Feldkirchen

Brand in Reifenlager: Polizei warnt Anwohner in Feldkirchen

HRE-Bad-Bank macht 2012 kleinen Gewinn

München - Nach einem Milliardenverlust 2011 hat die Bad Bank der verstaatlichten Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) im vergangenen Jahr einen kleinen Gewinn verbucht.

2012 habe die FMS Wertmanagement (FMSW) unter dem Strich 37 Millionen Euro verdient, hieß es am Montag aus Finanzkreisen. Damit bestätigte sich ein Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“.

Die FMSW wollte sich mit Blick auf die am Dienstag geplante Bilanzpressekonferenz in München nicht zu den Zahlen äußern. Bereits im ersten Halbjahr hatte die Abwicklungsanstalt einen vergleichsweise geringen Verlust von 50 Millionen Euro verbucht. Noch 2011 hatte die Bank einen Verlust von knapp zehn Milliarden Euro gemacht, der vom Bund ausgeglichen werden musste.

Die Abwicklungsanstalt hatte im Jahr 2010 Risikopapiere im Nennwert von 175 Milliarden Euro von der Hypo Real Estate übernommen. Davon lagerten bis Ende Juni 2012 immer noch 151 Milliarden Euro in der FMS. Die Einrichtung soll die Risikopapiere möglichst ohne Verluste wieder auf den Markt bringen.

Das gestaltet sich allerdings schwierig, weil viele Kredite hochproblematisch sind und extrem lange Laufzeiten haben. Die HRE arbeitet nach der Auslagerung ihrer Altlasten mit ihrer Kernbank Deutsche Pfandbriefbank wieder profitabel und soll bis 2015 privatisiert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Neben Alkohol und Zigaretten findet man zukünftig auch noch andere berauschende Mittel in den Regalen von Lidl. Der Discounter-Riese bietet jetzt auch Cannabis-Produkte …
Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Der Schriftzug Toys R Us wird verschwinden, die fast 100 Spielzeugläden des einstigen US-Giganten im deutschsprachigen Raum sollen aber unter der Regie eines neuen …
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Autounfälle sind immer ärgerlich, auch wenn sie glimpflich ausgehen. Und ganz grundsätzlichen Ärger darum gibt es nun auch zwischen Versicherungen und Autoherstellern.
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter

Kommentare