+

HRE will Teil der Milliardengarantien zurückgeben

Düsseldorf - Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) will in den kommenden Tagen offenbar einen Teil der Milliardengarantien an den Bund zurückgeben.

Dabei handele es sich um ein Volumen von 23,5 Milliarden Euro, schreibt das “Handelsblatt“ (Dienstag) unter Berufung auf Finanzkreise. Die Garantien hatten während der Übertragung von Altlasten in eine sogenannte Bad Bank (schlechte Bank) als Puffer für möglichen Liquiditätsbedarf gedient. Da die Übertragung geklappt habe, würden die Garantien nun nicht mehr benötigt, hieß es in Finanzkreisen.

Derzeit gewährt der Bund der HRE noch Garantien im Wert von rund 142 Milliarden Euro. Die HRE hatte Wertpapiere und nicht mehr strategisch relevante Geschäftsbereiche im Wert von 173 Milliarden Euro auf die Bad Bank übertragen. Damit gingen auch die Garantien an die Abwicklungsanstalt mit dem Namen “FMS Wertmanagement“ über. Die Altlasten in der Bad Bank sollen in den kommenden zehn Jahren abgewickelt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
Berlin (dpa) - Bei der insolventen Air Berlin könnte heute eine Vorentscheidung über den Verkauf an Investoren fallen. Die drei Gläubigerausschüsse des Dachkonzerns, der …
Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank

Kommentare