HSH-Nordbank will 750 Arbeitsplätze streichen

Hamburg - Die internationale Finanzkrise lässt die Gewinne der HSH Nordbank dahin schmelzen. In den ersten sechs Monaten erreichte die Landesbank von Hamburg und Schleswig-Holstein noch einen Konzernüberschuss von 129 Millionen Euro, gegenüber 727 Millionen Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Dies teilte das Institut am Montag in Hamburg mit. Die Bank musste nochmals 511 Millionen Euro abschreiben. Die Krise werde sich noch mindestens 18 Monate bis ins Jahr 2010 hinziehen. Um die Bank wetterfest zu machen, habe sich das Institut ein Effizienzprogramm verordnet. 750 von 4900 Arbeitsplätzen sollen wegfallen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Erstmals seit der Pleite von Airberlin gibt der Chef der Fluglinie, Thomas Winkelmann, Einblick in die Hintergründe des Desasters. Vermutungen, die Insolvenz und der …
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Weniger Sozialabgaben, mehr Hartz IV, Ende des 500-Euro-Scheins: Im kommenden Jahr müssen sich die Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen.
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten

Kommentare