Huber: Keine Rettung mehr für AEG-Werk

- Nürnberg - Der bayerische Wirtschaftsminister Erwin Huber hält die Entscheidung des Electrolux-Konzerns, das AEG-Hausgerätewerk in Nürnberg zu schließen, für unumkehrbar. "Wir müssen uns damit abfinden, dass es keine Rettung für den Standort zu geben scheint", sagte Huber nach Gesprächen mit der örtlichen Geschäftsleitung und dem Betriebsrat.

Es komme nun darauf an, die übrigen 2000 AEG-Arbeitsplätze im Werk Rothenburg sowie in der Deutschland-Zentrale des Konzerns in Nürnberg zu sichern. Dazu will Huber das Gespräch mit der Spitze des schwedischen Konzerns suchen. Die IG Metall nannte Hubers Äußerungen ernüchternd. "Wir sind sehr enttäuscht", sagte der Nürnberger IG-Metall-Vize Jürgen Wechsler.

Huber habe sich nicht dazu bereit erklärt, den Kampf der Belegschaft für einen Sozialtarifvertrag zu unterstützen und die Schließung für Electrolux damit möglichst teuer zu machen. Als Huber durch den Betrieb gegangen sei, habe es Buhrufe gegeben. Die Beschäftigten blieben am Freitag - im Gegensatz zu den vergangenen Tagen - an ihren Arbeitsplätzen. Da auf Grund des vorherigen Produktionsausfalls aber Teile fehlten, werde kaum produziert, sagte Wechsler.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Die USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten

Kommentare