Hundertausend neue Jobs

München - Der deutsche Mittelstand strotzt ungeachtet der Anzeichen für ein Abschwächen der Konjunktur vor Zuversicht und rechnet mit Hunderttausenden neuen Jobs in diesem Jahr. In einer Umfrage unter 4000 Unternehmen bewerteten die Firmen sowohl ihre aktuelle Lage als auch die Geschäftsaussichten für die nächsten Monate noch besser als vor einem Jahr, berichtete der Kredit-Spezialist Creditreform am Donnerstag in München.

"Die Stimmung ist ausgezeichnet", sagte Vorstandsmitglied Helmut Rödl. Jedes fünfte Unternehmen wolle Personal einstellen. Damit sind die Firmen bei der Personalplanung so optimistisch wie seit zehn Jahren nicht mehr. "Die Jobmaschine Mittelstand wird auch innerhalb der kommenden sechs Monate nicht zum Stillstand kommen." Dieser Trend ziehe sich mit Ausnahme der Baubranche durch alle Branchen. "

Arbeitsmarktimpulse kommen nach wie vor aus dem Verarbeitenden Gewerbe und dem Dienstleistungsbereich. In den kommenden sechs Monaten erwarten rund 37 Prozent der Firmen steigende Erträge. Skeptisch äußerten sich allerdings die Firmen der Baubranche und des Handels. Derzeit plant die Hälfte der befragten Betriebe, innerhalb des nächsten halben Jahres in Deutschland zu investieren.

Die Zuversicht in der Umfrage, die Creditreform bereits seit 30 Jahren regelmäßig macht, ist nach Ansicht von Rödl angesichts einer Reihe von negativen Konjunkturmeldungen überraschend. "Normalerweise gilt der Mittelstand als sehr zurückhaltend." Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag war einen Tag zuvor nach einer Umfrage unter 25 000 Unternehmen zu dem Schluss gekommen, dass die Konjunktur-Euphorie 2008 vorerst zu Ende ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Rastatt/Berlin (dpa) - Der Einbruch der Bahn-Tunnelbaustelle in Rastatt und die folgende Sperrung der Rheintalbahn haben nach einer Studie einen volkswirtschaftlichen …
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden
In vielen deutschen Städten werden hohe Stickstoffdioxidwerte gemessen. Doch sind die Werte korrekt? Die EU sagt: ja. Die Verkehrsminister wollen die Messungen …
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden
VW-Abgasskandal: KBA muss Umwelthilfe Akteneinsicht gewähren
Erfolg für die Deutsche Umwelthilfe: Das Kraftfahrtbundesamt muss Schriftverkehr mit VW im Zusammenhang mit der Rückrufaktion im Abgasskandal herausgeben. Das Amt hatte …
VW-Abgasskandal: KBA muss Umwelthilfe Akteneinsicht gewähren

Kommentare