HVB: Unicredit übernimmt offiziell die Regie

- München - Die größte europäische Bankenfusion ist rechtlich besiegelt. Rund 94 Prozent der Aktien der HypoVereinsbank hat sich die italienische Unicredit gesichert. Mit der Freigabe der im Tausch dafür angebotenen eigenen Aktien ist die Übernahme der bayerischen Bank und ihrer hochprofitablen Tochter Bank Austria seit gestern abgeschlossen.

Auch der neue Vorstand der HypoVereinsbank AG steht. Die Nachfolge von Dieter Rampl, der in den Verwaltungsrat der Unicredit wechselt, wird - wie bereits bekannt - Wolfgang Sprißler übernehmen. Sprißler (59) war lange Jahre Finanzvorstand der HVB.

Im Zuge der Fusion hatten zwei Vorstände der HypoVereinsbank gekündigt, Privatkunden-Chefin Christine Licci und der Verantwortliche fürs Investmentbanking, Stefan Jentzsch.

In diesem Zusammenhang war auch über den Weggang des Firmenkundenvorstands Johann Berger spekuliert worden. Doch Berger, so bestätigte HVB-Sprecher Martin Roth, wird im fusionierten Unternehmen bleiben. Er wird das Immobiliengeschäft für den Gesamtkonzern verantworten, in Doppelfunktion von Mailand und München aus. Zum Personalvorstand des Konzerns wurde der Unicredit-Mann Salvator Piazzolla bestimmt.

Den Vorsitz des HVB-Aufsichtsrats übernimmt Unicredit-Chef Alessandro Profumo. Mit ihm wird der gesamte Unicredit-Konzernvorstand in das Gremium Einzug halten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan …
Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Berlin (dpa) - Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden. In einem Brief vom …
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
In Athen türmen sich die Müllberge, weil die Arbeiter streiken. Die Hitzewelle erhöht das Risiko für die Ausbreitung von Krankheiten, warnt das Gesundheitsministerium.
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 
Online-Shopping wird immer beliebter, aber Rücksendungen werden zunehmend zum Problem. Amazon hat sich nun einen Trick überlegt, von dem auch Kunden in Deutschland …
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 

Kommentare