Hypo Real Estate will Vertrauen wiederherstellen

München - Hypo Real Estate-Chef Georg Funke will das nach den jüngsten Abschreibungen geschwundene Vertrauen der Anleger wiederherstellen.

"Ich gestehe, das ich von der Heftigkeit der Marktreaktionen überrascht waren und bis heute überrascht sind", sagte Funke bei der Bilanz-Vorlage in München.

"Wir halten den Kursrückgang der vergangenen Monate für fundamental nicht angemessen, und ich bedauere, dass unsere Aktionäre Wertverluste erleiden mussten." Er wolle nun alles tun, "um Vertrauen in uns weiter zu rechtfertigen".

Am 15. Januar hatte Funke überraschend Abschreibungen auf US-Papiere von 390 Millionen Euro eingeräumt und ihre Aktie damit auf Talfahrt geschickt. Zuvor hatte die Bank stets erklärt, sie sehe sich von den Turbulenzen an den Finanzmärkten kaum betroffen. Kritik an der Kommunikationspolitik der Bank wies Funke zurück. "Wir sind unverändert der Überzeugung, den Markt zu jedem Zeitpunkt im Einklang mit den Kapitalmarktregeln und nach bestem Wissen informiert zu haben."

Das Engagement in den US-Papieren habe die Bank bereits im August bekannt gegeben, mit Belastungen sei beim letzten Zwischenbericht im November noch nicht zu rechnen gewesen. "Schneller waren nach unserer Überzeugung eine sichere Abschätzung des Abschreibungsbedarfs und damit die Unterrichtung der Öffentlichkeit nicht möglich."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare