+
Koffer-Flut am Flughafen . Mit dem zweiten wird's bei der Fluggesellschadt Iberia von jetzt ab kostspielig.

Iberia kassiert für Aufgabe von zwei Koffern

Madrid - Die spanische Fluggesellschaft Iberia kassiert von Passagieren der Touristen-Klasse für die Mitnahme eines zweiten Koffers eine Extra-Gebühr. Kassiert wird beim Eincheken.

Das Unternehmen will mit der am Montag in Kraft getretenen Maßnahme die Zahl der beförderten Gepäckstücke reduzieren und Kosten sparen. Danach dürfen Fluggäste in der Touristenklasse ein Gepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 23 Kilogramm ohne Aufpreis aufgeben.

Die Mitnahme eines zweiten Koffers kostet 50 Euro, wenn der Passagier sich die Bordkarte an einem Automaten oder über das Internet besorgt. Beim Einchecken an einem Flughafenschalter werden für ein zweites Gepäckstück 60 Euro fällig.

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Passagiere der Business-Klasse dürfen bei Iberia künftig zwei Koffer mit einem Gesamtgewicht von bis zu 46 kg ohne Aufpreis aufgeben. Bisher hatte die Obergrenze bei 30 kg gelegen. Iberia hatte 2009 erstmals seit 13 Jahren rote Zahlen geschrieben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiges Aus für insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Der insolvente Küchenbauer Alno stellt den Betrieb endgültig ein. Auch der letzte potenzielle Investor habe am Ende kein Kaufangebot abgegeben, …
Endgültiges Aus für insolventen Küchenbauer Alno
Stillstand beim Dieselfonds für Kommunen
Im Schatten der schwierigen Regierungsbildung ist die Diesel-Krise etwas aus den Schlagzeilen gekommen. Doch für viele Städte hat das Thema große Bedeutung. Ziel ist es, …
Stillstand beim Dieselfonds für Kommunen
Australien vergibt Milliardenauftrag an Bremer Lürssen-Werft
Bei der Modernisierung seiner Kriegsmarine hat sich Australien jetzt für die Bremer Lürssen-Werft entschieden. Der Milliardenauftrag gilt für eine Flotte von …
Australien vergibt Milliardenauftrag an Bremer Lürssen-Werft
Amazon-Mitarbeiter streiken am "Black-Friday"
Leipzig/Bad Hersfeld (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi hat am Freitag die Mitarbeiter mehrerer Amazon-Standorte in Deutschland zum Streik aufgerufen. Der Ausstand fällt auf …
Amazon-Mitarbeiter streiken am "Black-Friday"

Kommentare