+
Freie Fahrt für die ICEs der Deutschen Bahn durch den Eurotunnel.

ICEs dürfen durch Eurotunnel fahren

Hamburg - Künftig dürfen auch ICEs der Deutschen Bahn durch den Eurotunnel unter dem Ärmelkanal fahren. Bisher durften aus Gründen des Feuerschutzes nur teilbare Züge durch den Tunnel fahren.

Wie der Chef der Betreibergesellschaft, Jacques Gounon, der “Financial Times Deutschland“ sagte, erfüllen nach einer Änderung der Brandschutzvorschriften nun auch die Hochgeschwindigkeitszüge der Bahn alle Voraussetzungen, Personen durch den Tunnel zu befördern.

Bisher durften aus Gründen des Feuerschutzes nur teilbare Personenzüge durch den Tunnel fahren. Das hatte dazu geführt, dass allein der von der französischen Staatsbahn SNCF kontrollierte Eurostar Personen unter dem Kanal befördern konnte. Diese Vorschrift sei nun aufgehoben worden. Die Bahn sei willkommen, so Gounon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax rettet moderates Plus ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Mit Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt in die neue Börsenwoche gegangen. Erst im späten Handel kämpfte sich der Dax ins Plus und schloss 0,25 …
Dax rettet moderates Plus ins Ziel
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?
Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen? Auf der Hannover Messe gehört KI zu den wichtigsten Trendthemen. Branchenbeobachter sehen ein "gigantisches Potenzial" für die …
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Am Standort Eisenach zeigt sich zuerst, wie die Sanierung des Autoherstellers Opel ablaufen wird. Im Poker zwischen dem französischen PSA-Konzern und IG Metall will …
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind
Brexit, Fachkräftemangel, zunehmender Protektionismus: An Risiken mangelt es der deutschen Industrie nicht. Dennoch schaut sie optimistisch in die Zukunft. Die …
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind

Kommentare