Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu

Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
+
Das Ifo-Institut ist der wichtigste Gradmesser für die deutsche Konjunktur

Ifo-Index steigt im Juni unerwartet

München - Die Wirtschaft in Deutschland legt wieder zu. Das teilte das Ifo-Wirtschaftsinsitut mit. Ursprünglich war von den Volkswirten ein Rückgang für den Juni prognostiziert worden.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni

überraschend verbessert. Der wichtigste Gradmesser für die deutsche Konjunktur, der Ifo-Geschäftsklimaindex, stieg auf 114,5 Punkte, wie das Münchener Ifo-Wirtschaftsforschungsinstitut am Freitag mitteilte. Im Mai war der Index stabil bei 114,2 Punkten geblieben, nachdem er zuvor zweimal nacheinander etwas gesunken war.

“Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem robusten Aufschwung“, erklärte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Volkswirte hatten für Juni einen Rückgang auf 113,5 Punkte prognostiziert. Das Ifo-Institut befragt monatlich etwa 7.000 Firmen, wie sie ihre aktuelle Lage und die Erwartungen für die nächsten sechs Monate bewerten.

Sinn erklärte, die Unternehmen bewerteten ihre momentane Geschäftslage deutlich positiver als im Mai. Ihre Geschäftserwartungen seien zwar erneut etwas weniger optimistisch, blieben aber zuversichtlich.

Laut Ifo ist das Geschäftsklima im verarbeitenden Gewerbe unverändert gut. Die Industrieunternehmen seien aber hinsichtlich des Exports bei weitem nicht mehr so optimistisch wie bisher. Sie wollten die Mitarbeiterzahl etwas zurückhaltender aufstocken. Merklich aufgehellt habe sich das Geschäftsklima im Bauhauptgewerbe, habe die Umfrage weiter ergeben.

Im Handel sei die Tendenz uneinheitlich. Während der Geschäftsklimaindex im Einzelhandel gesunken sei, sei er im Großhandel deutlich gestiegen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Schock für den Mode-Riesen Primark! Eine Große Studie einer Mediengruppe aus Frankfurt enthüllt ein vernichtendes Detail über Modekette. Alle Infos hier. 
Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Angeblicher Tesla-Saboteur bezeichnet sich als Whistleblower
Tesla hat einen ehemaligen Mitarbeiter verklagt, der dem Konzern angeblich "mutwillig und arglistig" Schaden zufügen wollte. Nun setzt sich der Mann zur Wehr - er sei …
Angeblicher Tesla-Saboteur bezeichnet sich als Whistleblower
IfW-Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur
Nur eine Delle oder erste Anzeichen für einen Abschwung? Ökonomen sind sich nicht einig, wie sie die jüngst schwächeren Wirtschaftsdaten angesichts von Handelskonflikten …
IfW-Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur
Beiersdorf-Chef Heidenreich geht nach erfolgreicher Amtszeit
Wenn der Chef eines Dax-Unternehmens im besten Manager-Alter die Segel streicht, steckt oft ein Skandal dahinter oder die Aktionäre sind mit der Leistung nicht …
Beiersdorf-Chef Heidenreich geht nach erfolgreicher Amtszeit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.