ifo-Institut sieht keine Kreditklemme

München - Trotz Schulden- und Bankenkrise kann sich die große Mehrheit der Unternehmen in Deutschland weiter problemlos mit Krediten versorgen.

Die Kredithürde habe sich im Dezember zwar leicht erhöht, bleibe aber auf einem ausgesprochen niedrigen Niveau, berichtete das Münchner ifo-Institut am Freitag.

23,1 Prozent der befragten Unternehmen bewerten die Kreditvergabepraxis der Banken als restriktiv. Das sind nur 0,7 Prozentpunkte mehr als im November. “Die deutsche Wirtschaft profitiert nach wie vor von der stärkeren Risikoselektion der Finanzmärkte“, erläuterte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Im Verarbeitenden Gewerbe stieg die Kredithürde über alle Unternehmensgrößenklassen hinweg. Bei den großen Unternehmen legte sie um 2,3 Prozentpunkte auf 23,3 Prozent zu, bei den mittelgroßen um 0,8 Prozentpunkte auf 20,2 Prozent und bei den kleinen um 1,7 Punkte auf 24,3 Prozent. Auch im Handel nahmen die Klagen über eine angeblich restriktive Kreditpolitik leicht zu - um 0,3 Prozentpunkte auf 20,3 Prozent. Gesunken ist die Kredithürde dagegen im Bauhauptgewerbe. Dort lag sie im Dezember laut ifo um 0,7 Prozentpunkte niedriger als im November bei nun 32,3 Prozent.

Die Kreditvergabepolitik der Banken gilt als wichtiger Indikator für die Wirtschaftsentwicklung. So ist es in Krisenzeiten für Unternehmen schwieriger, an Kredite zu kommen, weil die Banken mögliche Ausfälle fürchten. Darüber hinaus kann es auch zu einer zurückhaltenden Vergabe von Krediten kommen, wenn die Banken selbst Probleme haben, sich ausreichend mit Kapital zu versorgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax rettet moderates Plus ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Mit Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt in die neue Börsenwoche gegangen. Erst im späten Handel kämpfte sich der Dax ins Plus und schloss 0,25 …
Dax rettet moderates Plus ins Ziel
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?
Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen? Auf der Hannover Messe gehört KI zu den wichtigsten Trendthemen. Branchenbeobachter sehen ein "gigantisches Potenzial" für die …
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Am Standort Eisenach zeigt sich zuerst, wie die Sanierung des Autoherstellers Opel ablaufen wird. Im Poker zwischen dem französischen PSA-Konzern und IG Metall will …
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind
Brexit, Fachkräftemangel, zunehmender Protektionismus: An Risiken mangelt es der deutschen Industrie nicht. Dennoch schaut sie optimistisch in die Zukunft. Die …
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind

Kommentare