Ifo: Wirtschaft steckt Steuererhöhung weg

- München -­ Die deutsche Wirtschaft lässt sich ihre gute Stimmung von der Mehrwertsteuererhöhung nicht verderben. Anders als von Volkswirten erwartet, legte der Geschäftsklimaindex des Ifo Instituts im Oktober wieder zu. "Diese Umfrageergebnisse sprechen dafür, dass sich der Konjunkturaufschwung trotz der anstehenden Mehrwertsteuererhöhung im nächsten Jahr fortsetzen wird", sagte Ifo-Chef Hans-Werner Sinn.

Zum ersten Mal seit drei Monaten beurteilten die befragten Unternehmen im Oktober auch ihre Perspektiven für die nächsten sechs Monate wieder günstiger. Der entsprechende Index stieg von 98,9 auf 99,2 Punkte an. Noch stärker verbesserte sich die Einschätzung der gegenwärtigen Geschäftslage, der Wert stieg von 111,3 auf 111,8 Punkte an. Aus beiden Werten errechnen die Wirtschaftsforscher den Index, der von 104,9 auf 105,3 Punkte zulegte. In den vergangenen Monaten war der Index, der auf einer Befragung von 7000 Unternehmen basiert, dreimal nacheinander gesunken.

Volkswirte hatten befürchtet, dass der Index nochmals zurückgeht. Dies wäre als schlechtes Zeichen für die weitere Entwicklung gewertet worden. Die gute Stimmung beschränkt sich allerdings auf den Westen: In Ostdeutschland ging der Geschäftsklimaindex etwas zurück. Bundeswirtschaftsminister Michael Glos äußerte sich optimistischer. Der Index zeige, dass die dämpfenden Effekte der Mehrwertsteuererhöhung Anfang 2007 weniger stark sein werden als von einigen Seiten erwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare