+
Arbeiter im Blaumann gehen zu einer Kundgebung der IG Metall. Foto: Uwe Zucchi/Illustration

Studie

IG Metall: Arbeitnehmer für starke Arbeitszeitregeln

Berlin (dpa) - Die überwiegende Mehrheit der Beschäftigten will einer Studie der IG Metall zufolge auch in einer zusehends digitalisierten Arbeitswelt starke Arbeitszeitregeln - "mit Ruhezeiten, mit einem Recht auf Abschalten".

Damit hätten 96,4 Prozent der befragten Beschäftigen in der Industrie dem Wunsch der Arbeitgeberverbände Gesamtmetall und BDA widersprochen, Höchstgrenzen und feste Ruhezeiten nicht mehr im Gesetz zu regeln. Über die Ergebnisse hatte bereits der "Spiegel" berichtet.

Wie IG Metall-Chef Jörg Hofmann heute in Berlin sagte, sei das Ergebnis vor der Bundestagswahl im Herbst eine "klare Ansage an die Politik". Im übrigen gebe es jetzt schon Öffnungsklauseln, etwa für Beschäftigte in der IT-Branche.Der Studie zufolge ist für knapp zwei Drittel der Befragten "die faire Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt" ein wichtiges Thema. Zur Wahrheit gehöre aber auch, dass sich diejenigen Beschäftigen, die selbst um ihren Job fürchten, mit dieser Frage schwerer täten, sagte Hofmann.

Eine Mehrheit von 93 Prozent fordert darüber hinaus eine Bildungspolitik, die Bildungschancen unabhängig von der sozialen Herkunft eröffne und "verbrieftes Recht jedes Beschäftigten auf betriebliche Weiterbildung garantiere", sagte Hofmann. Gleiche Teilhabechancen verlangten auch, dass die Betreuung von Kindern oder die Pflege von Angehörigen nicht in eine berufliche Sackgasse führen dürften. 92 Prozent setzten das Thema Vereinbarkeit ganz oben auf die Agenda, sagte der IG Metall-Chef.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro am Kapitalmarkt …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare