+
Ikea-Filiale im fränkischen Fürth: Der Gesamtumsatz des schwedischen Möbelhändlers stieg im Geschäftsjahr 2014/2015 um 7,7 Prozent auf 4,35 Milliarden Euro. Foto: David Ebener/Archiv

Gesamtumsatz in Deutschland gestiegen

Ikea legt dank Online-Geschäft weiter zu

Hofheim - Der schwedische Möbelhändler Ikea hat unter anderem dank eines stärkeren Online-Geschäfts seinen Wachstumskurs in Deutschland fortgesetzt.

Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2014/2015 (31. August) stieg um 7,7 Prozent auf 4,35 Milliarden Euro, wie der Geschäftsführer der deutschen Sparte, Peter Betzel, am Mittwoch im hessischen Hofheim berichtete. Im noch kleinen Online-Anteil legte Ikea um 30,6 Prozent auf knapp 190 Millionen Euro zu.

Ohne die beiden Neueröffnungen in Bremerhaven und Kaiserslautern belief sich das Wachstum auf 5,9 Prozent. Auf den Kassenbons standen im Durchschnitt um 4 Prozent höhere Beträge, die mittelere Einkaufssumme pro Besuch und Kunde nahm auf 86,90 Euro zu.

Weltweit hat Ikea im abgeschlossenen Geschäftsjahr 31,9 Milliarden Euro umgesetzt. Das bedeutete ein Plus von 11,2 Prozent, bereinigt um den Flächenzuwachs waren es noch um 5,1 Prozent höhere Erlöse. Besonders schnell wächst der Möbelhändler mit schwedischen Wurzeln in China und Russland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Ölriese ExxonMobil verdoppelt Gewinn
Ist die Durststrecke der Ölmultis überwunden? Die beiden US-Branchenriesen Exxon und Chevron zumindest erzielen dank der gestiegenen Ölpreise nach langer Talfahrt wieder …
US-Ölriese ExxonMobil verdoppelt Gewinn
Teilzeitboom in Deutschland - Nicht immer freiwillig
Immer mehr Menschen arbeiten in Teilzeitjobs - viele freiwillig. Doch Frauen stecken aus Sicht von Ökonomen auch oft in der Teilzeitfalle fest. Zum 1. Mai dürfte das …
Teilzeitboom in Deutschland - Nicht immer freiwillig
GM weitet Verluste in Europa vor Opel-Verkauf aus
Für den größten US-Autobauer General Motors dauert die Leidenszeit in Europa an. Der Verkauf von Opel und Vauxhall an Peugeot ist zwar schon vereinbart, doch noch …
GM weitet Verluste in Europa vor Opel-Verkauf aus
Ausland hat großes Interesse an Hannover Messe
Hannover (dpa) - Die Hannover Messe ist bei ausländischen Besuchern beliebt. In diesem Jahr stieg die Zahl der Gäste aus dem Ausland um rund 10 000 im Vergleich zu 2015 …
Ausland hat großes Interesse an Hannover Messe

Kommentare