+
An diesen Stellen der entsprechenden Betten können die Metallhalterungen abbrechen

Gefahren durch Metallhalterung

Ikea: Reparaturaufruf für Kinderbetten

Hofheim-Wallau - Das Möbelhaus Ikea warnt Käufer zweier Kinderbett-Typen vor möglichen Gefahren durch eine Metallhalterung.

Wenn diese Halterung zwischen Schutzgitter und Bettrahmen breche, könne sie scharfe Kanten aufweisen, teilte die Deutschland-Zentrale des Konzerns in Hofheim-Wallau am Donnerstag mit. Betroffen seien KRITTER Kinderbetten mit den Datumsstempeln von 1114 bis 1322 und SNIGLAR Kinderbetten mit den Datumsstempeln zwischen 1114 und 1318. Die ersten beiden Ziffern geben das Produktionsjahr, die beiden letzten die Produktionswoche an. Besitzer solcher Betten sollten sich bei Ikea melden, wo sie ein kostenloses Reparaturset erhalten.

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Erst Durchsuchung, dann Festnahme: Lettlands Anti-Korruptionsbehörde geht gegen den Zentralbankchef des Landes vor. Zu den genauen Gründen für die Ermittlungen gegen das …
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Erst Durchsuchung, dann Festnahme: Lettlands Anti-Korruptionsbehörde geht gegen den Zentralbankchef des Landes vor. Zu den genauen Gründen für die Ermittlungen gegen das …
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Bundesverband der Deutschen Industrie besorgt wegen möglicher US-Strafzölle auf Stahlimporte
BDI-Präsident Dieter Kempf befürchtet angesichts angedrohter US-Zölle auf Stahlimporte negative Folgen für die Exportnation Deutschland.
Bundesverband der Deutschen Industrie besorgt wegen möglicher US-Strafzölle auf Stahlimporte
USA erwägen hohe Strafzölle für Stahlimporte
Die USA wollen nicht länger Dumpingpreise akzeptieren, mit denen vor allem China seinen Stahl in den Markt drückt. Strafzölle könnten die Folge sein. Die würden auch …
USA erwägen hohe Strafzölle für Stahlimporte

Kommentare