+
Ikea ruft die Pastasorte „Pastaälgar“ zurück. 

Gefahr für Allergiker

Ikea ruft Nudeln zurück

Hofheim-Wallau - Der Möbelhändler Ikea ruft die Pastasorte „Pastaälgar“ zurück.  Für Menschen mit einer bestimmten Allergie könnte der Genuss der Nudeln nämlich fatale Folgen haben.

Der Rückruf erfolgt, weil die Nudeln Soja enthalten können.

Auf dem Etikett sei dies aber nicht angegeben, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Kunden, die allergisch auf Soja reagieren, sollten das Produkt nicht verzehren. Für alle anderen Menschen sei der Verzehr unbedenklich. Als „Vorsichtsmaßnahme“ rufe Ikea aber alle Packungen der Vollkornnudeln „Pastaälgar Fullkorn“ und der Nudeln in Elchform „Pastaälgar“ aus den Schwedenshops der Einrichtungshäuser zurück. Kunden können die Elchnudeln auch ohne Vorlage des Kassenbons in jeder Filiale zurückgeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare