+
Ikea-Laden in New York: Insgesamt betreibt Ikea 340 Einrichtungshäuser in 28 Ländern.

Expansion geht weiter

Ikea steigert weltweiten Umsatz um 7,1 Prozent

Hofheim - Getrieben von einem erneuten Rekordwachstum in Deutschland hat der Möbelhändler Ikea seinen weltweiten Umsatz im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015/2016 (31. August) weiter gesteigert.

Das am Dienstag berichtete Plus von 7,9 Prozent (währungsbereinigt) auf 34,2 Milliarden Euro fiel allerdings schwächer aus als im Jahr zuvor, als die Erlöse um 11,2 Prozent gewachsen waren.

Ikea behielt seinen Expansionskurs bei und eröffnete nach eigenen Angaben weltweit zwölf neue Einrichtungshäuser sowie 19 Bestell- und Abholzentren, davon nur eines (Ravensburg) in Deutschland. Auf vergleichbarer Fläche sei der Umsatz um 4,8 Prozent gestiegen.

Deutschland sei der weltweit größte Einzelmarkt vor den USA geblieben, teilte der Konzern weiterhin mit. Am schnellsten wachse das Geschäft in China, gefolgt von Australien, Kanada und Polen. Detaillierte Angaben zum Konzerngeschäft will Ikea erst im Dezember herausgeben.

Insgesamt betreibt Ikea 340 Einrichtungshäuser in 28 Ländern. Darüber hinaus gibt es mehr als 40 Häuser, die von Franchise-Nehmern geleitet werden. Im Geschäftsjahr 2015/2016 besuchten 783 Millionen Menschen die Einrichtungshäuser.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Stahl-Tarifrunde ohne Ergebnis
Zum Auftakt der diesjährigen Stahl-Tarifrunde haben sich IG Metall und Arbeitgeber zunächst ohne Ergebnis getrennt. Die Verhandlungen sollen in knapp zwei Wochen …
Erste Stahl-Tarifrunde ohne Ergebnis
Opel-Verkauf an Peugeot schon Anfang März?
Paris - Der geplante Kauf des deutschen Autoherstellers Opel durch den französischen Konkurrenten PSA Peugeot Citroën soll einem Medienbericht zufolge bereits in der …
Opel-Verkauf an Peugeot schon Anfang März?
Paris: Beschäftigungszusagen bei Opel-Übernahme einhalten
Die Regierungen in Paris und Berlin waren von der geplanten Auto-Ehe von PSA und Opel überrascht. Nun pochen sie darauf, dass Abmachungen zur Beschäftigung weiter gelten.
Paris: Beschäftigungszusagen bei Opel-Übernahme einhalten
Unruhe im Textilhandel: Deutsche Verbände warnen Bangladesch
Dhaka (dpa) - Kurz vor dem internationalen Bekleidungsgipfel in der bangladeschischen Hauptstadt Dhaka am Samstag haben deutsche Gewerkschaften und Verbände die dortige …
Unruhe im Textilhandel: Deutsche Verbände warnen Bangladesch

Kommentare