+
Die "Choklad Mörk" gehört zu den Schokoladen-Sorten, die zurückgerufen werden.

Lebensgefahr!

Ikea weitet Schokoladen-Rückruf aus

Hofheim-Wallau - Die Möbelhauskette Ikea hat sechs weitere Schokoladensorten zurückgerufen, weil der Mandel- und Haselnussgehalt auf den Packungen nicht ausreichend angegeben ist.

Gefährdet sind Kunden mit einer Allergie oder Unverträglichkeit, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Von dem Rückruf betroffen sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten der Sorten Choklad Lingon & Blåbar, Choklad Ljus Utz, Choklad Nöt Utz, Godis Chokladkrokant, Godis Chokladrån und Chokladkrokant Bredbar. Wer Haselnüsse und Mandeln vertrage, könne die Schokolade bedenkenlos essen. Bislang seien jedoch keine Vorfälle in Bezug auf die Produkte bekannt. Kunden können die Produkte auch ohne Kassenbon in einem Ikea-Einrichtungshaus zurückgeben und sich den Kaufpreis erstatten lassen.

Ikea hatte Ende Juni bereits zwei Sorten dunkler Schokolade (Choklad Mörk 60 und 70 Prozent) zurückgerufen, deren Milch- und Haselnussgehalt ebenfalls nicht ausreichend gekennzeichnet war.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Wie gut ein Arbeitgeber bewertet wird, darüber entscheiden einer Umfrage zufolge vor allem Vergütung und Jobsicherheit. Karrierechancen oder die Vereinbarkeit von …
Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag über Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können. Ursache dafür waren …
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Berlin (dpa) - Der Verband der Auslandsbanken rechnet wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU mit Tausenden neuen Stellen am Finanzplatz Frankfurt.
Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
Banken dürfen keine Geschäfte mit Terroristen oder Geldwäschern machen. Für Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als …
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?

Kommentare